"Drei10 Outtakes – Ein Tag schlägt zurück" von Oliver Schmaering und Eike Hannemann im prinz regent theater Bochum

Premiere am Mittwoch, 23. Mai, 20 Uhr. ----- Nach einer Kette von niederschmetternden Ereignissen beschließt Charles M, seine Person verschwinden zu lassen, um als Superheld DREI10 zurückzukehren und sich den Zumutungen der Zeit entschlossen entgegen zu stellen.
12674

Furchtlos wirft er sich in den gnadenlosen Kampf gegen die Flut der Ereignisse. Einst geplagt vom Leben eines Informationsjunkies, jetzt aus der Beschleunigungsmaschine geschleudert, untersucht er fortan sich selbst und kann sich doch nicht fassen. Am Ende ist alles ein einziger Tag...

Martin Molitor, der nahezu seit den Anfängen des prinz regent theaters als Schauspieler dabei ist und in unzähligen Rollen zu sehen war (u.a. in der Kultinszenierung “Offene Zweierbeziehung”), hat zusammen mit Autor Oliver Schmaering und Regisseur Eike Hannemann ein furioses Solo erarbeitet über einen Mann, der sich selbst neu erfindet. Es ist vorläufig Molitors letzte Premiere bei uns: im Herbst tritt er ein Festengagement am Theater Hildesheim an.

mit Martin Molitor

Regie: Eike Hannemann

Weitere Vorstellungen: 25. und 26. Mai, 20 Uhr

Weitere Artikel