Erfurts Generalintendant Guy Montavon inszeniert den "Freischütz" von Carl Maria von Weber in Nizza - 2015 auch auf den DomStufen

Premiere ist am Sonntag, 17. November 2013 im Opernhaus Nizza. ----- Guy Montavon legt eine weitere Regiearbeit vor: an der Oper im südfranzösischen Nizza inszeniert er eine der bekanntesten deutschen Opern, den Freischütz. Die Koproduktion mit dem Theater Erfurt soll 2015 auf die Erfurter Domstufen kommen.
15710

Das Bühnenbild entwirft Peter Sykora, dessen Arbeiten seit vielen Jahren international gefragt sind und bereits mehrfach auch vom Erfurter Theaterpublikum gefeiert wurden (Nabucco, Spielzeit 11/12), Anatevka (12/13), Die Zauberflöte (DOMSTUFEN-FESTSPIELE 2011).

Für Guy Montavon ist die Oper in Nizza bekanntes Terrain. In den 90er Jahren arbeitete Montavon dort als Assistent des bekannten Opernregisseurs Giancarlo del Monaco. Als Regisseur kehrt Montavon nun nach Nizza zurück. Aufgeführt wird die Rezitativ-Fassung des Freischütz von Hector Berlioz in französischer Sprache. Mit Philippe Auguin steht an der Côte d’Azur außerdem ein Weltstar am Dirigentenpult.

Weitere Informationen unter www.theater-erfurt.de

Tel. Kartenservice 0361-2233155 (tägl. 10 bis 18 Uhr)

Weitere Artikel