Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Erstes Wiener Lesetheater und zweites Stegreiftheater - VeranstaltungenErstes Wiener Lesetheater und zweites Stegreiftheater - VeranstaltungenErstes Wiener...

Erstes Wiener Lesetheater und zweites Stegreiftheater - Veranstaltungen

Termine Februar 2020

Dienstag, 4. 2. 2020, 19:00

Blaue Stunde – Gedichte und Texte

Gedenktage, Jubiläen, Tage der Erinnerung

Beim Heinrich, Thaliastraße 12, 1160 Wien

 

Jour fixe "Frauen lesen Frauen"
Donnerstag, 13. Februar 2020, 17:00
Café Frey, Favoritenstraße 44, 1040

*********************

Montag, 17. 2. 2020, 19:00
Franz Graf von Pocci, Kasperl im Fasching
KasperlgeschichtenMit: Manuel Dragan (angefragt) - Renate Gippelhauser - Manuel Girisch - Christa Kern - Claudius Kölz - Renate Woltron (Leitung)Café Ministerium, Georg-Coch-Platz 4, 1010 Wien

********************

Mittwoch, 19. 2. 2020, 19:00
Erika Molny – Texte und VertonungenMit: Ottwald John - Manfred Schmid (Komponist) - Susanna C. Schwarz-Aschner - Agnes Zaunegger (Gestaltung)Café Schopenhauer, Staudgasse 1, 1180 Wien

********************

Freitag, 21. 2. 2020, 19:30
Louis-Benoît Picard, Der Neffe als Onkel
Übersetzt und bearbeitet von Friedrich SchillerMit: Manuel Dragan - Renate Gippelhauser (Verantwortliche) - Manuel Girisch - Christa Kern - Claudius Kölz - Thomas Neumeister-Macek - Judita Suchy - Renate WoltronArena Bar, Margaretenstraße 117, 1050 Wien

********************

Montag, 24. 2. 2020, 19:00
Theater, Theater III
Anekdoten, Episoden, KuriosaMit: Renate Gippelhauser - Manuel Girisch - Ottwald John - Christa Kern (Gestaltung) - Renate Woltron u.a.Zum Leupold (Kellerstüberl), Schottengasse 7, 1010 Wien

********************


Donnerstag, 27. 2. 2020, 19:30
Hitparade! Zum Zuhören und MitsingenMit: Michael Ernst - Eva Fillipp - Helga Golinger - Bernhardt Jammernegg - Frank Kolesnik - Gerhard Ruiss (Gitarre) - Susanna C. Schwarz-Aschner - Gabriele Stöger (Gestaltung)The Golden Harp, Erdbergstraße 27, 1030 Wien, Ecke Wassergasse (U3 Rochusgasse)

www.goldenharp1030.at; Tel. 01/715 13 93Wer erinnert sich noch an Alfred Flury, Bärbel Wachholz oder Adamo, wer an die Hits von Wanda Jackson, Wolfgang oder Vicky Leandros? Wir haben in den Hitlisten gestöbert und lyrische Kleinode ausgegraben. Es wird gelesen, aber auch gesungen. Das Publikum ist ausdrücklich zum Mitsingen aufgefordert!


Dresscode: 60er- oder 70er-Jahre

********************

Freitag, 28. 2. 2020, 19:00
Für Schmusekatzen und Naschkatzen*
Wie in jedem Jahr begehen wir auch heuer den Katzenfasching.Mit (Schnurren und Pfauchen): Sigrid Farber - Renate Gippelhauser - Helga Golinger (Organisation) - Heidi Hagl - Ottwald John - Christa Kern - Hahnrei Wolf Käfer - Angelika Mairose-Parovsky - Uli Makomaski - Christa Meissner - Susanne Schneider - Graziella Schwaiger - Birgit Schwaner - Susanna C. Schwarz-Aschner (Organisation) - Hannes Wagner-Farber - Agnes Zaunegger und andere
*Selbstredend sind auch Kater sehr willkommen.Weinhaus Sittl – Pelikan-Stüberl, Lerchenfelder Gürtel 51, 1160 Wien

********************

Samstag, 29. 2. 2020, 19:30
Giovannino Guareschi, Geheimes Tagebuch 1943–1945
Erzählungen aus der KriegsgefangenschaftMit: Eszter Hollósi - Erwin Leder - Sarah Jakobsohn (Übersetzung und Gestaltung) - Bernhardt Jammernegg - Fabian SportelliPizzeria Billini, Porzellangasse 62, 1090 Wien

********************

Dienstag, 3. 3. 2020, 19:00
Blaue Stunde – Gedichte und Texte
Gedenktage, Jubiläen, Tage der Erinnerung* Internationaler Frauentag – 8. März
* Tag des Theaters – 27. März
JedeR kann Texte mitbringen, vorlesen, vorlesen lassen, zuhören.Beim Heinrich, Thaliastraße 12, 1160 Wien
Vorschau – nächster Termin 7. 4.: Gedenklesung für Marlen Haushofer (100. Geburtstag – 11. April), Welttag des Buches und des Urheberrechts – 23. April

********************

Mittwoch, 4. 3. 2020, 19:00
Erich Kästner, Ein kleiner Junge unterwegs
Kindergeschichten für ErwachseneMit: Judith Gruber-Rizy - Heidi Hagl (Auswahl und Gestaltung) - Angelika Raubek - Hilde SchmölzerAmtshaus Wieden, Favoritenstraße 18, 1040 Wien (U1 Taubstummengasse)

********************

WEITERE VERANSTALTUNGEN VON MITGLIEDERN DES 1. WrLT:

Freitag, 7. 2. 2020, 19:30
Nezami, Die persische Prinzessin
Parvis MamnunCafé Korb, Brandstätte 9, 1010 Wien

********************

Montag, 10. 2. 2020, 20:00 – jeweils am zweiten Montag des Monats
Die Hinrichtung des Martin P.: Wilde Worte – Literatur, Musik & Kleinkunst (Freie Wildbahn und Wunschgedichte)
Richard Weihs/Gast: Klaus OppitzAmerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien
Gefördert von BKA-Kunst, Wien-Kultur, Bezirk Neubau und Literar-MechanaMartin Pietsch ist 43 Jahre alt, hoffnungslos arbeitslos und gerade dabei, seine Beziehung gegen die Wand zu fahren. Als in einer großen Wohnanlage ein 17-jähriger Tschetschene ein kleines Mädchen tötet, brennen Pietsch mit einer gehörigen Dosis Frustration (und einer ebenso gehörigen Dosis Alkohol im Blut) die Sicherungen durch. Er reagiert sich in einem Hassposting gegen den Kindsmörder ab. Pietsch brüstet sich damit, ihn eigenhändig umbringen zu wollen – und erhält dafür euphorischen Zuspruch aus dem Netz. Womit er jedoch nicht rechnet: Er wird tatsächlich beim Wort genommen. Er soll den Täter hinrichten. Und bekommt dafür auch noch eine Menge Geld geboten. Und einen festen Job. Es wäre die Lösung all seiner Probleme. Aber natürlich wird Pietsch niemanden töten. Das kann er doch nicht! Oder? Kann er?

de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Oppitz



********************

Freitag, 14. 2. 2020, 19:00
Eltern Abend (Lesung mit Musik und Poesiefilm)
Anita C. Schaub u.a.Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 WienTexte: Gabi Kreslehner, Gabriele Kögl
Film, Konzept, Organisation, Moderation: Anita C. Schaub
Eine Veranstaltung der Grazer Autorinnen Autorenversammlung

********************

Dienstag, 3. 3. 2020, 19:00
Linda Kreiss, Ulto sulto – anders betrachtet (Reise-Vignetten aus Nepal und Indien)
Linda Kreiss/Moderatorin Evelin HerdaBuch Ortner, Tigergasse 19G, 1080 Wien

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 22 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑