HomeBeiträge
Erstes Wiener Lesetheater und zweites Stegreiftheater - VeranstaltungenErstes Wiener Lesetheater und zweites Stegreiftheater - VeranstaltungenErstes Wiener...

Erstes Wiener Lesetheater und zweites Stegreiftheater - Veranstaltungen

im März 2019

Dienstag, 5. 3. 2019, 19:00

JedeR kann Texte mitbringen, vorlesen, vorlesen lassen, zuhören.

Blaue Stunde

kék óra*mavi saat*modrá hodina*blue hour*heure bleue*hora azul

Gedichte und Texte zum Thema "Hungrig und satt"

Beim Heinrich, Thaliastraße 12, 1160 Wien

 

 

 

Donnerstag, 7. 3. 2019, 19:00
Adrienne Thomas, Reisen Sie ab, Mademoiselle!
Lesung aus dem Roman
Mit: Eva Dité - Judith Gruber-Rizy - Heidi Hagl - Traude Korosa (Gestaltung) - Angelika Raubek
Republikanischer Club – Neues Österreich, Rockhgasse 1, 1010 Wien, vis à vis Juridicum – Eingang Café Hebenstreit

********************

Samstag, 9. 3. 2019, 16:00 (Einlass 15:30) – zum Internationalen Frauentag
Starke Frauen – Anna Mahler, Helga Michie und Ute Bock
Anschließend Kurzfilm "Helga Michie" (Zwillingsschwester von Ilse Aichinger).
Mit: Sonja Frank (Zusammenstellung) - Albert Hirl
GB*2/20 – Gebietsbetreuung Stadterneuerung für den 2. und 20. Bezirk, Max-Winter-Platz 23, 1020 Wien (im Park gegenüber Nr. 10)
Im Rahmen der KunstPlatzl-Ausstellung "Frauen gestern und heute" (9.–31. 3. 2019). www.kunstplatzl.info
Eröffnung: BRin Verena Florian

********************

Freitag, 15. 3. 2019, 19:00
Literarische Bummelei – Von der Muse geküsst
Wiener Poetinnen und Poeten – humorvoll und ernst, heiter bis wolkig.
Mit: Renate Gippelhauser - Manuel Girisch (Leitung) - Harald Jokesch - Christa Kern - Renate Woltron
Weinhaus Sittl – Pelikan-Stüberl, Lerchenfelder Gürtel 51, 1160 Wien

********************

Jour fixe "Frauen lesen Frauen"
Donnerstag, 21. März 2019, 16:30 (!)
Café Frey, Favoritenstraße 44, 1040

***********************

Mittwoch, 27. 3. 2019, 19:00
Franz Kain, Als der Föhn einbrach
Mit: Vera Albert - Judith Gruber-Rizy (Textzusammenstellung, Gestaltung) - Angelika Raubek - Gabriela Schmoll
Werkl im Goethehof, Schüttaustraße 1–39/6/R02, 1220 Wien (U1 Kaisermühlen)
www.werkl.org
Der oberösterreichische Schriftsteller Franz Kain (1922–1997) beschreibt in dieser stark autobiographischen Erzählung die Ereignisse in den Märztagen 1938 aus der Sicht von Jugendlichen im Salzkammergut.

********************

Freitag, 29. 3. 2019, 19:00
Friedrich Hölderlin, Der Tod des Empedokles
Mit: Renate Gippelhauser (Verantwortliche) - Manuel Girisch - Christa Kern - Thomas Neumeister-Macek - Rafael Witak - Renate Woltron
Weinhaus Sittl – Pelikan-Stüberl, Lerchenfelder Gürtel 51, 1160 Wien

********************

WEITERE VERANSTALTUNGEN VON MITGLIEDERN DES 1. WrLT:

Dienstag, 29. 1. 2019 bis Dienstag, 17. 12. 2019, 23:00 bis 24:00
(jeden 1., 3. & letzten Dienstag des Monats)
Christina Vivenz, ZERPUPPungEN
Christina Vivenz
Radio Orange 94.0 MHz
Stream: streams.tantemalkah.at/live.mp3, App: app.o94.at

********************

Donnerstag, 7. 3. 2019, 19:00
Lyrik-Lesung
Dagmar Fischer u.a.
Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5/2. Stock, 1010 Wien
www.dagmarfischer.at

********************

Donnerstag, 7. 3. 2019, 19:30
Dieter Braeg, Wir wissen wofür (Sprechstück über den steirischen Widerstandskämpfer Richard Zach)
RRemi Brandner/Gerald Grassl/Ottwald John/Martin Kersting/Lotte Loebenstein/Christian Schreibmüller
Werkl im Goethehof, Schüttaustraße 1–39/6/R02, 1220 Wien (U1 Kaisermühlen)

********************

Freitag, 8. 3. 2019, 19:00 – zum Internationalen Frauentag
Wofür Frauen brennen (Texte unter anderem über Ingeborg Bachmann, Maria Callas, Frida Kahlo, Gertrude Stein)
Sonja Henisch/Doris Kloimstein u.a.
Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien
Veranstaltet vom Frauenkomitee des Österreichischen PEN

********************

Freitag, 8. 3. 2019, 19:00
Kernfragen – Gedenken an Lise Meitner (Aus Briefen und Zeitdokumenten als Theater mit Musik und Gesang)
Portraittheater Wien/Emilie Locatin u.a.
Großer Festsaal der Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien
www.portraittheater.net
Anmeldung: anmeldung.lisemeitner@univie.ac.at

********************

Montag, 11. 3. 2019, 19:00
Frauenworte (Weibliche Lyrik durch die Jahrhunderte und Kulturen von Sulpicia bis Janis Joplin)
Helga Leitner/Günther V. Wlach u.a.
Bücherecke BelleArTi, Wiedner Hauptstraße 131, 1050 Wien
Eintritt frei! Bitte reservieren unter: 01/585 77 45 (Belle ArTi)
Texte von Ingeborg Bachmann, Mari Evans, Dagmar Fischer, Mascha Kaléko, Yoko Ono, Violeta Parra, Buffy Sainte-Marie, Bettina Wegner und vielen anderen

********************

Montag, 11. 3. 2019, 20:00 – jeweils am zweiten Montag des Monats
Vordenkliches & Nachwitziges: Wilde Worte – Literatur, Musik & Kleinkunst (Freie Wildbahn und Wunschgedichte)
Richard Weihs/Gast: Christine Teichmann
Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien
Gefördert von BKA-Kunst, Wien-Kultur, Bezirk Neubau und Literar-Mechana
Christine Teichmann lebt in Graz und ist als Slam Poetin, Artistin und performende Schriftstellerin auf vielen Bühnen im deutschsprachigen Raum aufgetreten. Ihre Texte sind gesellschaftskritisch und und mit viel schwarzem Humor gewürzt. Ob als Reporterin, die einen rasanten politischen Wettkampf kommentiert, ob als nette Dame mit liebem Kampfhund, ob bei einer letzten Zwiesprache am Friedhof oder auch bei einer Untersuchung der höchst unterschiedlichen Herangehensweisen von Frauen und Männern bei technischen Geräten – eines ist immer sicher: Sie trifft dabei gnadenlos ins Schwarze.
www.teichmann.top

********************

Mittwoch, 13. 3. 2019, 19:00
Raritäten (Lesung mit Musik und Poesiefilm)
Anita C. Schaub (Konzept, Organisation, Moderation) u.a.
Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien
Mit freundlicher Unterstützung der GAV

********************

Freitag, 15. 3. 2019, 19:00
Frauenworte (Weibliche Lyrik durch die Jahrhunderte und Kulturen von Sulpicia bis Janis Joplin)
Helga Leitner/Günther V. Wlach u.a.
Salon Gustl, unterhalb des Gasthauses Gustl kocht, Erdbergstraße 21, 1030 Wien
Eintritt frei! Bitte reservieren unter: 0676/500 89 38 (Theatergruppe MIMOSEN)
Texte von Ingeborg Bachmann, Mari Evans, Dagmar Fischer, Mascha Kaléko, Yoko Ono, Violeta Parra, Buffy Sainte-Marie, Bettina Wegner und vielen anderen

********************

Mittwoch, 20. 3. 2019, 18:30
Reste von Bildern – Lyrik im März 2019
Bettina Bláka/Manfred Chobot/Petra Ganglbauer (Organisation, Moderation)/Klaus Haberl/Christine Huber/Gerhard Jaschke/Ilse Kilic/Margret Kreidl/Christa Nebenführ/Dine Petrik/Robert Schindel/Fritz Widhalm u.v.a.
Universität für Angewandte Kunst, Hörsaal 1, Oskar-Kokoschka-Platz 2, 1010
Eine Veranstaltung der Grazer Autorinnen Autorenversammlung

********************

Mittwoch, 20. 3. 2019, 19:00
Judith Gruber-Rizy, Schwimmfüchslein; Der Mann im Goldrahmen; Eines Tages verschwand Karola (Lesung aus den Romanen)
Judith Gruber-Rizy
Lhotzkys Literatur-Buffet, Taborstraße 28 (Ecke Rotensterngasse), 1020 Wien

********************

Freitag, 22. 3. 2019 bis Sonntag, 24. 3. 2019, 19:00 (Start) – Ein herzliches Willkommen zu jeder Tages- und Nachtstunde!
Robert Musil, Der Mann ohne Eigenschaften
Bernd Remsing u.a.
Elektro Spitzer – Magazin des Odeon Theaters, Taborstraße 10 (im Hof links), 1020 Wien
Der ganze MoE an einem Stück, ohne Interpretation, ohne Pause und ohne Regie, Musils Lebenswerk übers Knie gebrochen, in einer einzigen Marathonlesung (30–42 h) nicht präsentiert, nein, skulpturiert, eine aliterarische Lesung also, mehr ein Trumm, geschaffen oder gescheitert an der Leidensfähigkeit unserer Stimmbänder und eurer Trommelfelle. Eventuell dabei auftretender Hör- oder gar Erkenntnisgenuss ist also ganz und gar unbeabsichtigt. Genauso ist's gedacht!

********************

Samstag, 23. 3. 2019, 19:00
Frauenworte (Weibliche Lyrik durch die Jahrhunderte und Kulturen von Sulpicia bis Janis Joplin)
Helga Leitner/Günther V. Wlach u.a.
Veranstaltungssaal, Ybbsstraße 15, 1020 Wien
Eintritt frei! Bitte reservieren unter: 0676/500 89 38 (Theatergruppe MIMOSEN)
Texte von Ingeborg Bachmann, Mari Evans, Dagmar Fischer, Mascha Kaléko, Yoko Ono, Violeta Parra, Buffy Sainte-Marie, Bettina Wegner und vielen anderen

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 29 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und…

Von: Dagmar Kurtz

Distanziert

Man hat sich fein gemacht für das Fest bei den Capulets, alles glänzt und glitzert, die Damen tragen weite Tellerröcke…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Theaterkompass im Überblick

Hintergrundbild der Seite
Top ↑