Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
ESSLINGER SCHULTHEATERTAGE 2009ESSLINGER SCHULTHEATERTAGE 2009ESSLINGER...

ESSLINGER SCHULTHEATERTAGE 2009

15. und 16. Juli

Alle zwei Jahre finden die Schultheatertage an der Württembergischen Landesbühne Esslingen (WLB) statt. In dieser Spielzeit ist es wieder soweit: Fünf Schulen aus Esslingen und der Region stellen ihre aktuellen Arbeiten vor. Die Zuschauer erwartet ein abwechslungsreiches Programm, vom Musical bis zum Klassiker.

Nach Voranmeldung können alle interessierten Schulklassen die Aufführungen bei freiem Eintritt besuchen. Nähere Informationen zu den Stücken /Anmeldung für die Vorstellungen: (0711) 35 12 30 18/20

 

PROGRAMMÜBERSICHT

 

Mittwoch, 15. Juli

 

13.00 Uhr: Eröffnung durch Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger

 

14.00 Uhr, Podium I: „Und warum?„ (Förderschule Eislingen)

für Zuschauer ab Klasse 5

In der Disco bietet ein Mädchen einem Jungen einen Joint an, den dieser jedoch ablehnt. Das Mädchen bezeichnet ihn als Feigling. Daraufhin beginnt der Junge die Geschichte von Mike zu erzählen …

 

16.00 Uhr, Podium II: „Die Zofen“ von Jean Genet

(Hölderlin-Gymnasium Nürtingen)

für Zuschauer ab Klasse 12

Wie klar sind die Grenzen von Spiel und Wirklichkeit? Drei Frauen, die sich in ihren Träumen verlieren. Zwei Schwestern, die sich nach Freiheit sehnen. Eine junge Herrin, die fremd ist in ihrem eigenen Haus. Ein mörderischer Plan. Eine tödliche Gefahr.

 

19.00 Uhr, Schauspielhaus: „Die Räuber“ nach Friedrich Schiller (Abendgymnasium Esslingen)

für Zuschauer ab Klasse 9

Karl und Franz sind wie zwei Seiten einer Medaille. Unter Freiheit verstehen beide immer nur - die eigene. Beide benutzen abwechslungsreiche Verhaltenssweisen, um an ihr Ziel zu gelangen. Diesen verschiedenen Facetten des jeweiligen Bühnencharakters nähern sich in ihrer Räuber-Präsentation 24 Schülerinnen und Schüler des Abendgymnasiums Esslingen an – jede/r auf seine /ihre Art und Weise.

 

Donnerstag, 16. Juli

 

14.00 Uhr, Schauspielhaus: „Maledix & Scribifax“ - ein Dachboden-Musical (Grundschule Zizishausen)

für Zuschauer ab Klasse 2

Auf einem baufälligen Dachboden, kommt es zum Streit der Banden: Poet Scribifax und Zauberer Maledix versuchen einen Fanclub aus Spinnen, Glühwürmchen und Fledermäusen für sich zu gewinnen…

 

19.00 Uhr, Podium I: „Tod am PC“ (Schillerschule Esslingen)

für Zuschauer ab Klasse 7

Wie fast jeden Abend sitzt Ayse hinter ihrem PC und chattet. Ayse hat sich in ihren Chatfreund Pit verliebt, der weit weg lebt. Doch an diesem Tag läuft alles ganz anders. Pit mailt Ayse, dass er Schluss machen wolle. Eine verhängnisvolle Nachricht für das Mädchen ...

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑