Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Familienbande" - Ein musikalischer Abend unter Verwandten von Franz Wittenbrink / Lutz Hübner im Theater Kiel"Familienbande" - Ein musikalischer Abend unter Verwandten von Franz..."Familienbande" - Ein...

"Familienbande" - Ein musikalischer Abend unter Verwandten von Franz Wittenbrink / Lutz Hübner im Theater Kiel

PREMIERE Sonntag, 16.09. | 19:00 Uhr | Schauspielhaus. -----

 

Opa wird 80 und die ganze Familie kommt zusammen. Geplant ist ein prunkvolles Fest mit Musik, Reden und Gesang. Doch schon bevor die Feier beginnt, fliegen während der Vorbereitung die innerfamiliären und musikalischen Fetzen:

statt »Happy Birthday« und knallenden Korken sausen Opa Hits von Aretha Franklin, den Ärzten oder auch Beethoven um die Ohren. Und während der Lieblingssohn seiner Mutter den Erbteil aus dem Kreuz leiert, die Spießer-Tochter gegen die Erziehungsmethoden der Hippie-Mutter rebelliert, fahren die Tanten die Krallen zum melodiösen Show-Down aus – »always look on the bright side o f life«! Ein musikalisches Kriegsgetümmel voll bissiger Verwandter, liebevollem Familiensinn und der Sehnsucht, vielleicht doch adoptiert zu sein. Mit diesem neuen Stück knüpft Erfolgskomponist Franz Wittenbrink, dessen Sekretärinnen bereits für Begeisterung im Opernhaus sorgen, an seine überaus erfolgreiche Liederabend-Tradition an und präsentiert ein unvergessliches Familienfest.

 

Regie: Dirk Böhling Musikalische Leitung: Axel Riemann

Ausstattung: Esther Bätschmann

 

Mit: Pina Bergemann, Jennifer Böhm, Marius Borghoff, Ellen Dorn,

Rudi Hindenburg, Christian Kämpfer, Yvonne Ruprecht,

Ksch. Almuth Schmidt, Caroline Schwind

 

Weitere Termine:

Samstag, 22.09. | 20:00 Uhr | Schauspielhaus

Sonntag, 23.09. | 19:00 Uhr | Schauspielhaus

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑