HomeBeiträge
Festival „Feinkost-Sommertheater“ in LeipzigFestival „Feinkost-Sommertheater“ in LeipzigFestival...

Festival „Feinkost-Sommertheater“ in Leipzig

vom 18.06 - 31.08.2017, Hof auf dem Feinkostgelände, täglich um jeweils 19:00 Uhr

An ausgewählten Sonntagen zusätzlich Kindervorstellungen jeweils um 11:00 Uhr. -----

Seit 2010 besticht Leipzigs vielfältigstes Sommertheater-Festival mit der auf dem Hof einzigartigen Atmosphäre durch freche Szenekultur in hoher Qualität unter dem vor Regen und Hitze schützendem Dach.

 

Das Feinkost-Sommertheater bereitet seine Zutaten vor! Leipzigs reichhaltigstes Sommertheater-Festival, familienfreundlich auf dem überdachten Hof der Feinkost. Ab dem 18. Juni 2017 die täglich schmackhafte Freilichttheater-Kost mit elf Stücken in elf Wochen.

 

Mit dem zeitlich sich unmittelbar nach der Aufführung anschließenden „Sommerkino auf der Feinkost“, den abwechslungsreichen Ladengeschäften, dem Tanz-Club „Absturz“, dem „Biergarten unter der (denkmalgeschützten) Löffelfamilie“ und dem kultigen Flohmarkt lädt das historische Feinkostgelände an der lebendigsten Szenemeile Leipzigs zum dauerhaften Verweilen ein.

 

Besonderen Wert gelegt wird auf die Familienfreundlichkeit der Stücke. Sie beginnen bereits um 19:00 Uhr und dauern nie länger als 75 Minuten. Zusätzlich finden an ausgewählten Sonntagen um 11:00 Uhr Kindervorstellungen statt.

 

Das „Knalltheater“ und das „THEATER light“ präsentieren mit ihren Gästen von „DAS ÜZ“, „il comico“, „theaterPACK“ und „Utecht & Philine – Maskentheater“ ein kunterbuntes Theaterprogramm mit über siebzig Vorstellungen.

 

Das Programm dieses Jahr:

 

On The Road Vol. 2

Pension Schöller

Der Zauberer von OZ – Die Tribute der Smaragdenen Stadt

Von der Wundersamkeit des Alltags

Der eingebildete Kranke

Moby Dick

Münchhausens Abenteuer

Django – ein Cartoon-Western

Max & Moritz aka Thelma & Louise

Casablanca Reloaded

 

Kindersommertheater: Ein Sommernachtstraum, improvisiert. Der Märchenbrei. Münchhausen, improvisiert

 

Alle Spieltermine unter www.Feinkost-Sommertheater.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Seelenlandschaften

Stockfinstere Nacht, das Meer mit hohen, sich türmenden Wellen, der Wind tost, Paare am Strand. Die „Sinfonia da Requiem“ op. 20 von Benjamin Britten setzt ein. Sie ist die musikalische Grundlage von…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Selbsterkundung

Zusammengekauert und regungslos verharren drei Frauen auf der Bühne. Drei Frauen mit runden Spiegeln, die das Gesicht verdecken, aber nichts widerspiegeln, nichts durchscheinen lassen. Sie erinnern an…

Von: Dagmar Kurtz

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑