Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Frankenstein oder Der moderne Prometheus" nach dem Roman von Mary Shelley, Figurentheaterzentrum Westflügel Leipzig"Frankenstein oder Der moderne Prometheus" nach dem Roman von Mary Shelley,..."Frankenstein oder Der...

"Frankenstein oder Der moderne Prometheus" nach dem Roman von Mary Shelley, Figurentheaterzentrum Westflügel Leipzig

Premiere Do 04.05.2017, 21:00. -----

von Figurentheater Wilde & Vogel [Leipzig] und Johannes Frisch [Karlsruhe] in Koproduktion mit dem FITZ! Stuttgart und dem Westflügel Leipzig. -- Frankenstein – eine Gesellschaft unter Strom – der Mythos vom kreativen Menschen –

eine Geschichte der Hybris.

 

Getrieben von der Leidenschaft am Experiment, der Lust am gemeinsamen Spiel und von Berufs wegen gewohnt, tote Materie zum Leben zu erwecken, wagen 4 FigurenspielerInnen und 2 MusikerInnen aus 3 Generationen mit Alchemie, Magie und Elektrizität das riskante Unterfangen der Verschmelzung. Sie amalgamieren sechs künstlerische Herangehensweisen an einen Stoff, der die Menschen mit sanftem Grusel bewegt, seit ihn die britische Autorin Mary Shelley 1816 am Genfer See ersann.

 

Durch die Jahrhunderte dient die Erschaffung des Monsters als romantische Projektionsfläche für die unterschiedlichsten Sehnsüchte und Ängste, Fragen nach Beherrschung, Demut und Verantwortungslosigkeit. Dazu erklingt eine himmlisch infernalische, schillernd vielgestaltige Musik, die – akustisch und mit Strom nicht nur von den beiden MusikerInnen erzeugt – das Labor zum Brodeln bringt.

 

Die Produktion wird beratend unterstützt durch den Lehrstuhl für Angewandte Physik der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU).

 

Regie: Hendrik Mannes :::

Regie-Mitarbeit, Dramaturgie: Antonia Christl :::

Assistenz: Leonie Sowa :::

Spiel, Ausstattung: Winnie Luzie Burz, Jan Jedenak, Stefan Wenzel, Michael Vogel :::

Live-Musik: Johannes Frisch, Charlotte Wilde :::

Stimme: Ilka Schönbein :::

Metallbau: Christian Schmit

 

Aufführungstermine "Frankenstein" am Westflügel Leipzig:

 

Do 04.05. 21:00 Premiere

Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Nach dem Roman von Mary Shelley

Wilde & Vogel und Johannes Frisch

 

Fr 05.05. 21:00 Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Nach dem Roman von Mary Shelley

von Wilde & Vogel und Johannes Frisch

 

Sa 06.05. 21:00 Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Nach dem Roman von Mary Shelley

von Wilde & Vogel und Johannes Frisch

 

Do 11.05. 21:00 Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Nach dem Roman von Mary Shelley

von Wilde & Vogel und Johannes Frisch

 

Fr 12.05. 21:00 Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Nach dem Roman von Mary Shelley

von Wilde & Vogel und Johannes Frisch

 

Sa 13.05. 21:00 Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Nach dem Roman von Mary Shelley

von Wilde & Vogel und Johannes Frisch

 

Karten: 12,- / 8,- Euro ermäßigt

Reservierungen: Tel. 0341/260 90 06 (Mailbox) oder Mail: service@westfluegel.de

Spielort: Westflügel Leipzig ::: Hähnelstr. 27 ::: 04177 Leipzig

Website: www.westfluegel.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑