Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Hamlet" von William Shakespeare im Schauspiel Köln "Hamlet" von William Shakespeare im Schauspiel Köln "Hamlet" von William...

"Hamlet" von William Shakespeare im Schauspiel Köln

Premiere 23. September 2016 | 19.30 | Depot 1. -----

Prinz Hamlet mag die Welt, in die er hineingeraten ist, nicht: Seit sein Vater gestorben ist und seine Mutter neu geheiratet hat, widert ihn das Leben an. Eines Nachts beauftragt ihn der Geist seines Vaters, die Ermordung durch den eigenen Bruder zu rächen.

Hamlet stürzt in eine tiefe Krise. Er entlarvt die Welt um sich herum als eine, in der Schein und Sein untrennbar miteinander verschmelzen und Vertrauen als Basis für menschliches Miteinander nicht mehr existiert. Hamlet reagiert. Er flüchtet sich in den Wahnsinn, wird zum Verstellungskünstler par excellence, unberechenbar und gefährlich. Sein Umfeld gerät in Zugzwang: Es verwickelt sich immer mehr in das eigene strategische Spiel und schafft damit den Boden für die unentrinnbare und tödliche Mechanik, der am Schluss alle zum Opfer fallen müssen.

 

Intendant Stefan Bachmann eröffnet mit HAMLET, einem der größten Stücke Shakespeares, die neue Spielzeit.

 

Regie Stefan Bachmann

Bühne Olaf Altmann

Kostüm Birgit Bungum

Musik Sven Kaiser

Choreografie Sabina Perry

Kampfchoreografie Annette Bauer

Licht Jürgen Kapitein

Dramaturgie Barbara Sommer

 

Mit Bruno Cathomas · Yuri Englert · Simon Kirsch · Niklas Kohrt · Peter Miklusz · Wolfgang Pregler · Jörg

Ratjen · Marie-Lou Sellem · Lou Zöllkau und dem neuen Schauspielstudio Köln

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑