Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Hanglage Meerblick" von David Mamet, Theater Heidelberg"Hanglage Meerblick" von David Mamet, Theater Heidelberg"Hanglage Meerblick" von...

"Hanglage Meerblick" von David Mamet, Theater Heidelberg

Premiere Sa 23.02.2013, 20.00 Uhr, Zwinger 1. -----

Als Motto stellt der amerikanische Dramatiker David Mamet seinem Stück eine »Maxime der Verkaufspraxis« voran: »Immer abschließen!«. Es ist die Maxime der Immobilienmakler George Aaronow, Shelly Levene, Dave Moss und Richard Roma.

Es ist auch ihr Lebensinhalt und ihre Daseinsberechtigung. Denn die Geschäftsleitung hat radikale Maßnahmen zur Umstrukturierung der vor sich hin dümpelnden Abteilung beschlossen. Die vier Kollegen, »Männer in den Fünfzigern«, sehen sich einem gnadenlosen Wettbewerb ausgesetzt: Derjenige von ihnen, der die meisten Abschlüsse verbucht, erhält einen Cadillac als Dienstwagen. Der zweite behält seinen Job. Die anderen beiden werden gefeuert. Damit ist das Rennen um die gewinnträchtigsten Kundenadressen eröffnet.

 

Mamets mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete schwarze Komödie Hanglage Meerblick, eine Art Bürokrimi, uraufgeführt 1983, zeigt den harten Konkurrenzkampf von Angestellten, die mit allen Mitteln um ihren Arbeitsplatz ringen. Sozialdarwinismus pur, pessimistischer Blick in die Zukunft oder treffende Beschreibung der modernen Geschäftswelt? Auf jeden Fall: eine Wiederentdeckung.

 

aus dem Amerikanischen von Bernd Samland

 

Es inszeniert Ingo Berk, der seine Theaterarbeit als Regieassistent am Schauspielhaus Zürich begann. Mittlerweile führte er u. a. an der Schaubühne am Lehniner Platz Berlin, am Schauspiel Hannover, am Schauspielhaus Zürich, am Schauspiel Bonn, am Volkstheater Wien, am Hans Otto Theater Potsdam sowie bei den Salzburger Festspielen Regie.

 

 

Regie Ingo Berk

Bühne und Kostüme Damian Hitz

Musik Patrik Zeller

Dramaturgie Patricia Nickel-Dönicke

John Williamson Volker Muthmann

Baylen Olaf Weißenberg

Richard Roma Steffen Gangloff

James Lingk Florian Mania

Shelly Levene Stefan Reck

Dave Moss Andreas Seifert

George Aaronow Hans Fleischmann

 

 

Die nächsten Aufführungstermine: Di 5.03., 20.00 Uhr; Mi 6.03., 20.00 Uhr; Mo 11.03., 20.00 Uhr, Di 12.03., 10.00 Uhr; Mi 13.03., 20.00 Uhr; So 17.03., 17.00 Uhr; Do 28.03., 19.30 Uhr; Do 18.04.2013, 20.00 Uhr

 

Weitere Informationen und Tickets: www.theaterheidelberg.de; 06221/5820.000

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑