HomeBeiträge
HEDWIG AND THE ANGRY INCH - Musical von John Cameron Mitchell (Buch) und Stephen Trask (Musik und Gesangstexte) - Landestheater LinzHEDWIG AND THE ANGRY INCH - Musical von John Cameron Mitchell (Buch) und...HEDWIG AND THE ANGRY...

HEDWIG AND THE ANGRY INCH - Musical von John Cameron Mitchell (Buch) und Stephen Trask (Musik und Gesangstexte) - Landestheater Linz

Premiere Freitag, 20. November 2015, 20.00 Uhr BlackBox, Musiktheater Volksgarten. -----

Die „weltweit ignorierte Chanteuse“ Hedwig erzählt ihre Geschichte. Wie sich der zarte Ost-Berliner Junge in einen US-Soldaten verliebt. Wie er zur Frau werden muss, um es in den Westen zu schaffen.

Wie die Operation missglückt, bei der jener „angry inch“ zurückbleibt, durch den Hedwig nicht ganz das eine und nicht ganz das andere ist. Verlassen sitzt sie in einem trostlosen Trailerpark und schreibt ihre vom Glam-Rock inspirierten Songs. Hedwig wurde von vielen Stars verkörpert wie Neil Patrick Harris (How I Met Your Mother) oder Michael C. Hall (Dexter).

 

Deutsch von Rüdiger Bering und Wolfgang Böhmer

In deutscher Sprache

 

Musikalische Leitung Bela Fischer jr.

Inszenierung Johannes von Matuschka

Choreografie Philip Ranson

Kostüme und Bühne Christoph Rufer Lichtdesign Johann Hofbauer Dramaturgie Arne Beeker

 

Besetzung:

Riccardo Greco (Hedwig),

Ariana-Schirasi-Fard (Yitzhak)

 

Sonntag, 29. November 2015

20:00 - 21:40 Uhr

Mittwoch, 02. Dezember 2015

20:00 - 21:40 Uhr

Mittwoch, 09. Dezember 2015

20:00 - 21:40 Uhr

Donnerstag, 10. Dezember 2015

20:00 - 21:40 Uhr

Samstag, 19. Dezember 2015

20:00 - 21:40 Uhr

Mittwoch, 23. Dezember 2015

20:00 - 21:40 Uhr

Donnerstag, 31. Dezember 2015

19:30 - 21:10 Uhr

Sonntag, 03. Januar 2016

20:00 - 21:40 Uhr

Freitag, 22. Januar 2016

20:00 - 21:40 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Seelenlandschaften

Stockfinstere Nacht, das Meer mit hohen, sich türmenden Wellen, der Wind tost, Paare am Strand. Die „Sinfonia da Requiem“ op. 20 von Benjamin Britten setzt ein. Sie ist die musikalische Grundlage von…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Selbsterkundung

Zusammengekauert und regungslos verharren drei Frauen auf der Bühne. Drei Frauen mit runden Spiegeln, die das Gesicht verdecken, aber nichts widerspiegeln, nichts durchscheinen lassen. Sie erinnern an…

Von: Dagmar Kurtz

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑