Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
HEDWIG AND THE ANGRY INCH - Musical von John Cameron Mitchell (Buch) und Stephen Trask (Musik und Gesangstexte) - Landestheater LinzHEDWIG AND THE ANGRY INCH - Musical von John Cameron Mitchell (Buch) und...HEDWIG AND THE ANGRY...

HEDWIG AND THE ANGRY INCH - Musical von John Cameron Mitchell (Buch) und Stephen Trask (Musik und Gesangstexte) - Landestheater Linz

Premiere Freitag, 20. November 2015, 20.00 Uhr BlackBox, Musiktheater Volksgarten. -----

Die „weltweit ignorierte Chanteuse“ Hedwig erzählt ihre Geschichte. Wie sich der zarte Ost-Berliner Junge in einen US-Soldaten verliebt. Wie er zur Frau werden muss, um es in den Westen zu schaffen.

Wie die Operation missglückt, bei der jener „angry inch“ zurückbleibt, durch den Hedwig nicht ganz das eine und nicht ganz das andere ist. Verlassen sitzt sie in einem trostlosen Trailerpark und schreibt ihre vom Glam-Rock inspirierten Songs. Hedwig wurde von vielen Stars verkörpert wie Neil Patrick Harris (How I Met Your Mother) oder Michael C. Hall (Dexter).

 

Deutsch von Rüdiger Bering und Wolfgang Böhmer

In deutscher Sprache

 

Musikalische Leitung Bela Fischer jr.

Inszenierung Johannes von Matuschka

Choreografie Philip Ranson

Kostüme und Bühne Christoph Rufer Lichtdesign Johann Hofbauer Dramaturgie Arne Beeker

 

Besetzung:

Riccardo Greco (Hedwig),

Ariana-Schirasi-Fard (Yitzhak)

 

Sonntag, 29. November 2015

20:00 - 21:40 Uhr

Mittwoch, 02. Dezember 2015

20:00 - 21:40 Uhr

Mittwoch, 09. Dezember 2015

20:00 - 21:40 Uhr

Donnerstag, 10. Dezember 2015

20:00 - 21:40 Uhr

Samstag, 19. Dezember 2015

20:00 - 21:40 Uhr

Mittwoch, 23. Dezember 2015

20:00 - 21:40 Uhr

Donnerstag, 31. Dezember 2015

19:30 - 21:10 Uhr

Sonntag, 03. Januar 2016

20:00 - 21:40 Uhr

Freitag, 22. Januar 2016

20:00 - 21:40 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑