Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Heinrich von Kleist, DER ZERBROCHNE KRUG, Wolfgang Borchert Theater MünsterHeinrich von Kleist, DER ZERBROCHNE KRUG, Wolfgang Borchert Theater MünsterHeinrich von Kleist, DER...

Heinrich von Kleist, DER ZERBROCHNE KRUG, Wolfgang Borchert Theater Münster

Premiere | Do 26.3. | 2015, 20 Uhr. -----

Ein zerbrochener Krug sorgt in Huisum für Aufruhr. Marthe Rull hält Ruprecht, den Verlobten ihrer Tochter für den Täter. Als jedoch ausgerechnet Dorfrichter Adam merkwürdig lädiert vor Gericht erscheint, nährt sich der Verdacht, daß ein ganz anderer als Ruprecht in der Nacht bei Eve in der Kammer war. . .

Auslöser für das Lustspiel Der zerbrochne Krug war ein französischer Kupferstich und ein Dichterwettstreit, den Kleist gewann. Goethe führte 1808 bei der Uraufführung des Lustspiels Regie. Er griff jedoch so stark in die Struktur ein, daß das Stück beim Publikum gnadenlos durchfiel. Heute gehört Der zerbrochne Krug zum Kanon der deutschen Literatur und gilt als Musterbeispiel für ein analytisches Drama.

 

Regie führt Tanja Weidner, die diese Spielzeit bereits "Tschick" auf die WBT-Bühne gebracht hat. In ihrer Inszenierung spielt fast das gesamte Ensemble des Wolfgang Borchert Theaters mit, allen voran Intendant Meinhard Zanger in der Charakterrolle des Dorfrichters Adam. Die Schauspielerin Alice Zikeli gibt in dieser Produktion als Eve Rull ihr Debüt am WBT.

 

Inszenierung | Tanja Weidner

Bühne & Kostüme | Darko Petrovic

 

Mit | Meinhard Zanger [Dorfrichter Adam] | Sven Heiß [Gerichtsrat Walter] | Jürgen Lorenzen [Schreiber Licht] | Monika Hess-Zanger [Marthe Rull] | Alice Zikeli [Eve, ihre Tochter] | Heiko Grosche [Veit Tümpel] | Florian Bender [Ruprecht, sein Sohn] | Antje Mairich [Frau Brigitte]| Jens Ulrich Seffen [Bedienter/Büttel] | Sabrina vor der Sielhorst [Margarete, Magd] | Alexandra Schröter [Liese, Magd]

 

Weitere Termine | Sa 28.3. | 20 Uhr| So 29. 3. | 18 Uhr [17 Uhr Einführung] | Do 23.4.2015 | 20 Uhr [19 Uhr Einführung] | Fr 24.4.2015 | 20 Uhr [19 Uhr Einführung] | Sa 25.4.2015 | 20 Uhr | [19 Uhr Einführung]

 

Weitere Informationen und Termine unter Telefon 0251.400 19 oder www.wolfgang-borchert-theater.de.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑