"Jules und Jim" nach dem Roman von Henri-Pierre Roché im Deutschen Theater Berlin

Premiere 06. Dezember 2013, 19.30 Uhr, Box. ----- Der österreichische Student Jules und der Franzose Jim lernen sich in der Pariser Künstlerszene kennen.
15825

Auf ihren Streifzügen durch die Stadt begegnet ihnen die geheimnisvolle Catherine, in die sich beide sofort verlieben, und vor dem Hintergrund des Ersten Weltkrieges entspinnt sich eine ungewöhnliche Dreiecksbeziehung. Es ist die Geschichte einer großen Freundschaft, die erhaben scheint über Enttäuschung und Eifersucht und die die Frage nach der Möglichkeit einer selbstlosen Liebe stellt.

Regie Lilja Rupprecht

Bühne Anne Ehrlich

Kostüme Pauline Hüners

Musik Romain Frequency

Video Moritz Grewenig

Dramaturgie Anika Steinhoff

Besetzung

Ole Lagerpusch (Jules), Elias Arens (Jim), Olivia Gräser (Kathe), Katharina Matz (Erzählerin/Kathe)

Termine

10. Dezember 2013, 19.30 Uhr,

11. Dezember 2013, 19.30 Uhr,

25. Dezember 2013, 19.30 Uhr,

Weitere Artikel