Junges Schauspiel Düsseldorf sucht Schüler für binationalen Jugendkongress

In was für einer Welt wollen wir leben? Was braucht der Mensch, um glücklich zu sein? Sind es individuelle Freiheiten und großer Wohlstand? Oder gesellschaftlicher Zusammenhalt und soziale Sicherheiten? Wie soll die Gesellschaft von morgen aussehen und wie kann sie nachhaltig gestaltet werden? Unter dem Motto »Austausch, Begegnung und Perspektivwechsel« lädt das Junge Schauspiel Schüler*innen zwischen 15 und 20 Jahren aus Düsseldorf, Mumbai und Kolkata zum ersten binationalen Jugendkongress »Future (t)here« ein. Gemeinsam mit indischen und deutschen Expert*innen aus dem Theater und der Wissenschaft soll erforscht werden, wie ein gutes und gerechtes Zusammenleben möglich ist.
24643

Gesucht werden Schüler*innen aus Düsseldorf, die Lust haben, am Jugendkongress »Future (t)here« teilzunehmen. Herzlich eingeladen sind Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahren, die Deutsch und Englisch sprechen. Noch bis 7. Mai können sie sich mit kurzem Lebenslauf und Motivationsschreiben bewerben unter: judith.weissenborn@duesseldorfer-schauspielhaus.de

Kongress-Programm: Vorträge, Gesprächsrunden und Workshops aus den Bereichen Theater, Tanz und Musik sollen dabei helfen, selbstständig Strategien für eine bessere Zukunft zu erarbeiten. In Theorie und künstlerischer Praxis wird erforscht, wie man sich Themen für und über eine Gesellschaft nähern und damit Impulse zu einem stärkeren Miteinander fordern kann. Die Workshop-Tage sind zudem umrahmt von Theateraufführungen aus Düsseldorf und Pune, die die sich inhaltlich mit den Konferenzthemen beschäftigen. Hierbei handelt es sich um die Düsseldorfer Inszenierung »Paradies « von der preisgekrönten Regisseurin Mina Salehpour sowie um das Gastspiel »Y« aus Pune. Ergänzt wird das Programm durch gemeinsame Kochabende. Der Kongress endet mit einer Präsentation der Ergebnisse im Jungen Schauspiel.  

Öffentliches Programm in der Münsterstraße 446:
Samstag, 9. Juni, 19:00 Paradies,  21:00 Bollywoodparty
Montag, 11. Juni, 16:00 – 18:00 Präsentation im Foyer, 19:00 Y — Gastspiel aus Pune

Weitere Artikel