Klaus Mann, "Mephisto", Düsseldorfer Schauspielhaus

Premiere 05.09.2015 19.30, Grosses Haus. ----- »Ich bin ein Künstler.« Natürlich ist Gustaf Gründgens gemeint: Klaus Manns Kunstfigur Hendrik Höfgen, einer Düsseldorfer Unternehmerfamilie ent­stammend, strebt nach Ruhm und Erfolg als Schauspieler, Regisseur und Theaterleiter.
19266

Gründgens’ Paraderolle »Mephisto«, mit der er noch in den 50er Jahren am Düsseldorfer Schauspielhaus Triumphe feierte, offenbart zentrale Charaktereigenschaften des Karrie­risten und Opportunisten: das Obszöne, das zwielichtig Schillernde und das diabolisch Unwiderstehliche.

Im Hamburg der 20er Jahre sympathisiert Höfgen mit der linken Bewegung und fördert kommunistische Künstler. Doch als sich mit der nationalsozialistischen Machtergreifung der Wind dreht und er nach Berlin enga­giert wird, lässt er sich auf einen intensiven Flirt mit der Macht ein. Sein Förderer wird Hermann Göring, mit dessen Ehefrau er im Preußischen Staatstheater auf der Bühne steht. Gegen den großen Rivalen Goebbels setzt Göring die Berufung Hendrik Höfgens zum Inten­danten durch. Seine Wegbegleiter aus der Hamburger Zeit müssen emigrieren, werden mit Berufsverbot belegt oder landen in den Folterkellern der Gestapo. Höfgen ver­sucht seine Machtstellung zu nutzen, um die Künstler vor politischer Verfolgung und das Theater als geschützten Raum zu bewahren. Doch das gelingt ihm nicht immer.

Klaus Manns berühmter Roman Mephisto, 1936 im Amsterdamer Exil erschienen, war in Westdeutschland jahrzehntelang verboten.

Regie und Bühnenfassung – Thomas Schulte-Michels

Kostüme – Tanja Liebermann

Musik – Danny Exnar

Dramaturgie – Barbara Noth

Mit

Hendrik Höfgen / Mephisto – Moritz Führmann

Otto Ulrichs / Theophil Marder / Conférencier / Garderobier / Mann / 2. Jüdischer Komiker – Dirk Ossig

Hans Miklas / Dr. Ihrig / Schüler / Conférencier / Garderobier / Mann / 1. Jüdischer Komiker / Oberkellner – Sven Walser

Oskar H. Kroge / Geheimrat / Der Professor / Cäsar von Muck / Pelz / Garderobier / Mann – Andreas Weißert

Juliette Martens / Conférencier / Garderobier / Kollegin / Frau – Maya Alban-Zapata

Nicoletta von Niebuhr / Rahel Mohrenwitz / Conférencier / Garderobier / Frau – Anna Beetz

Angelika Siebert / Mutter Ulrichs / Amor / Conférencier / Garderobier / Frau – Katharina Lütten

Dora Martin / Lotte Lindenthal / Conférencier / Garderobier / Frau – Louisa Stroux

Barbara Bruckner / Hedda von Herzfeld / Zofe / Conférencier / Garderobier / Frau – Hanna Werth

09.09.2015 19.30

19.00 Uhr Einführung

13.09.2015 18.00

17.09.2015 19.30

19.00 Uhr Einführung

21.09.2015 19.30

19.00 Uhr Einführung

25.09.2015 19.30

Weitere Artikel