HomeBeiträge
NewsNewsNews

Neuigkeiten aus der Szene

In dieser Rubrik finden sie ausgewählte News aus der Theaterszene.

Festival der jungen Regie in Hamburg

14.-19. November im Thalia in der Gaußstraße

Zum 3. Mal geht in der Gaußstraße das Festival der jungen Regie über die Bühne. Es wurde 2002 von der Körber-Stiftung und der Universität Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Thalia Theater und dem Deutschen Bühnenverein kreiert und lädt Studierende und Dozenten der elf deutschsprachigen Hochschulen, an denen Theorie und Praxis des Regieführens gelehrt…

Oper Köln: Einführungsmatinée zu "Orpheus in der Unterwelt"

mit Marianne Rogée

 

Vier Tage vor der Premiere von "Orpheus in der Unterwelt" in der Neufassung von Konrad Beikircher veranstaltet die Kölner Oper am Sonntag, 16.Oktober 2005 um 11:30 Uhr eine Einführungsmatinée im Steinfoyer des Opernhauses am Offenbachplatz.

 

 

MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER im Berliner Ensemble

Bertolt Brechts MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER hat unter der Regie des BE-Chefs Claus Peymann Premiere am 26. November, 19.30 Uhr

Ein Abend der Erinnerung

an die Wiedereröffnung des Burgtheaters im Jahre 1955.

(1955 – 2005 Haus am Ring)

Das Burgtheater feiert am 14. Oktober um 18:00 mit den Wiener Philharmonikern unter der Leitung von Simone Young, einer Festrede von Navid Kermani, und einem Programm, das den Bogen von Goethe bis Jelinek spannt.

 

50 Jahre Opernhaus Hamburgische Staatsoper

 

Mit »Così fan tutte« von Mozart steht zum Jubiläum am 15. Oktober 2005 wieder eine Mozart-Oper auf dem Spielplan – und wie vor 50 Jahren gilt noch heute: »Man sitzt gut, man hört gut«. Und das wird auch in Zukunft so bleiben.

 

"Notre Dame" in der Wiener Volksoper

als "Geheimtipp für Genießer" kann Franz Schmidts Oper "Notre Dame" in konzertanter Form und mit hervorragender Besetzung an insgesamt 3 Abenden an der Volksoper Wien wieder entdeckt werden:

Premiere: 26. November 2005

Weitere Vporstellungen am 30. November, 19.00 Uhr

und 13. Dezember, 19.00 Uhr

Karten: +43/1/513 1 513

Information: +43/1/514 44-3670

www.volksoper.at , tickets@volksoper.at

„Standortbestimmung – Theaterfrauen in Spitzenpositionen“

Am 28. Oktober 2005 ab 10.00 Uhr findet im Foyer des Großen Hauses im Düsseldorfer Schauspielhaus ein Hearing zum Thema „Standortbestimmung – Theaterfrauen in Spitzenpositionen“ statt.

"Macht Nichts" von Elfriede Jelinek

Die Autorin und Nobelpreisträgerin nennt ihr Stück "Eine kleine Trilogie des Todes".

Premiere Der Inszenierung von Thomas Bischoff im Düsseldorfer Schauspielhaus am 24. November 2005 um 19.30 Uhr im Kleinen Haus

Weitere Vorstellungen am 26. und 27. November 2005

 

 

 

Stadtwerke in Stade sponsern Taste Nummer 6

Die Stadtwerke Stade stecken voller Energie, und genau darum beteiligen auch sie sich nun an der so genannten „Kampagne der 88 Tasten“. Mit einer Summe von 1200 Euro unterstützt das Unternehmen den Förderkreis Stadeum in seinem Vorhaben, einen Steinway-Flügel zu erwerben.

 

NEU: Familien-Angebot bei den Philharmonikern Hamburg

Konzerteinführungen für Kinder bei ausgewählten Philharmonischen Konzerten, erstmals am 23. Oktober 2005, 11 Uhr.

"Tod eines Handlungsreisenden" in Heilbronn

Am Samstag, 15.Oktober 2005, 19.30 Uhr, steht am Theater Heilbronn die vierte Premiere der neuen Spielzeit an: Mit dem "Tod eines Handlungsreisenden" kommt das wohl bekannteste Stück des im Februar verstorbenen amerikanischen Dramatikers Arthur Miller auf die Bühne des Großen Hauses.

Tevje, der Milchmannn in Neustrelitz

Im Landestheater Neustrelitz: ANATEVKA

Musical von Jerry Bock

 

14.10. um 19:30 Uhr

20.11.2005 16:00 Landestheater Neustrelitz

Es war die Lerche

Theater Pforzheim/Podium

Freitag, 11. November 2005, 20.00 Uhr

Premiere: „Es war die Lerche“

Ein heiteres Trauerspiel mit Musik in zwei Teilen

von Ephraim Kishon

TURANDOT oder der Der Kongress der Weisswäscher von BERTOLT BRECHT

Münchner Galerietheater

PREMIERE am 19. Oktober 2005 um 20.00 Uhr in der BLACK BOX im Gasteig München

Karten bei München Ticket, Tel.: 089/54818181 von 9.50 Euro (für Gruppen ab drei Personen) bis 23.40 Euro

Premieren im Schauspiel Leipzig

Kunst und Liebe stehen im Mittelpunkt einer Aufführung an ungewöhnlichem Ort. "Das Maß der Dinge" von Neil LaBute wird von Hausregisseur Thorsten Duit in der Garderobenhalle des Schauspielhauses inszeniert. Die Premiere findet am 23.11. statt.

Lyrikwettbewerb „Sprachraum Stadt“

Karlsruhe Die Kulturzeitung raumK und die Post Galerie Karlsruhe richten aus Anlass des dreijährigen Bestehens von raumK einen Lyrikwettbewerb mit dem Thema „Sprachraum Stadt“ aus.

"DIGITAL UND ECHT" im Zimmertheater Rottweil

Am Sonntag, 16. Oktober um 20 Uhr lädt das Zimmertheater Rottweil zum zweiten Mal zu "DIGITAL UND ECHT".

 

Auch diesmal werden der Rottweiler MC Robert Hak (Ursüsse) und der Hildesheimer Songwriter Siggi Stern den Zuhörern einen

feinen Ohrenschmaus zubereiten.

Tag der Offenen Tür und Theaterflohmarkt im Burgtheater Wien

am 16. Oktober 2005 von 10 – 18:00 Uhr

Zum ersten Mal seit 20 Jahren veranstaltet das Burgtheater wieder einen Tag der Offenen Tür.

Am Sonntag, den 16. Oktober, finden von 10 –18:00 Uhr im und um das Burgtheater herum ein Theaterflohmarkt sowie zahlreiche Aktivitäten statt, die Theaterfreunden Einblicke gewähren, die dem Besucher sonst verschlossen bleiben.

 

Luc Bondy liest im Berliner Ensemble aus seiner Autobiographie

Am Sonntag, 16. Oktober, 18.00 Uhr, liest Luc Bondy auf der Probebühne des Berliner Ensembles aus seiner soeben erschienenen Autobiographie „Meine Dibbuks. Erinnerungen und verbesserte Träume“.

DIE HERZOGIN VON MALFI in Konstanz

Die Tragödie von John Webster hat am 19. Oktober 2005 um 20 Uhr im Stadttheater Konstanz Premiere.

Italien im 16. Jahrhundert. Der Herzog von Malfi ist tot. Um weiterhin die Macht

 

»Stücke auf halbem Weg zur Bühne«

Das Deutsche Schauspielhaus Hamburg stellt am 7. Oktober vor:

»Die Krönung Richards III.« von Hans Henny Jahnn

Am 7. Oktober 2005, 20.00 Uhr

Veranstaltungsort: Opera stabile (Kleine Theaterstraße)

 

Es war weil es nicht war; eine musikalische ROMA FREAK SHOW

in dietheater Konzerthaus Wien ab 19. Oktober.

ES WAR WEIL ES NICHT WAR ist der Beginn vieler Romamärchen. ES WAR WEIL ES NICHT WAR ist das Märchen über die Roma in unseren Köpfen.

Startenor Robert Dean Smith zu Gast an der Staatsoper Hamburg

Der Tenor Robert Dean Smith steht ab dem 14. Oktober 2005 als Herman in Tschaikowskys Oper »Pique Dame« auf der Bühne der Staatsoper.

Der gebürtige Amerikaner ist regelmäßiger Gast an den bedeutenden

WINTERMÄRCHEN im Berliner Ensemble immer ausverkauft.

5.997 Besucher kamen im September 2005 in die vier Voraufführungen und fünf Vorstellungen.

 

Dinner Krimi im STADEUM, "Bei Verlobung Mord" in Stade

Samstag, 05. November 2005, 19.30 Uhr, STADEUM Donnerstag, 24. November 2005, 19.30 Uhr

Dienstag, 20. Dezember 2005, 19.30 Uhr

 

Außerdem am 16.2. und 14.3. 2006

 

"Eins" - ein Tanzstück von Ralf Jaroschinski

am Do 13. 10. 2005, 20 Uhr in der LTT-Werkstatt im Landestheater Tübingen:

„Eins“ - Tanzstück von Ralf Jaroschinski zur "Stabat Mater" von Giovanni Battista Pergolesi

 

"Vorher Nachher" von Roland Schimmelpfennig im Theater KOSMOS in Bregenz

Premiere: Donnerstag, 6. Oktober 2005, 20 Uhr

im neuen Haus Mariahilfstrasse 29, 6900 Bregenz

Weitere Vorstellungen:

8., 9., 14., 15., 16., 19., 20., 25., 28., 29. Oktober

und 5., 6., 10. November 2005, jeweils 20 Uhr

 

Premierenwochenende im jungen theater Konstanz

das junge theater Konstanz startet mit einem ganzen Premierenwochenende - vier Premieren - am 8. und 9. Oktober 2005 - in die neue Spielzeit:

 

Auszeichnungen für Regisseure am schauspielfrankfurt

Zwei Regisseure, die mit außergewöhnlichen Produktionen am schauspielfrankfurt Erfolge feiern konnten, wurden vergangene Woche in Belgrad ausgezeichnet.

ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG im Theater der Jugend Wien

DER GEWISSENLOSE MÖRDER

HASSE KARLSSON ...

von Henning Mankell

aus dem Schwedischen von Hansjörg Betschart

 

Kritiken

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und…

Von: Dagmar Kurtz

Distanziert

Man hat sich fein gemacht für das Fest bei den Capulets, alles glänzt und glitzert, die Damen tragen weite Tellerröcke…

Von: Dagmar Kurtz

Zwischen Leichtigkeit und Schwere

Mit gleich drei neu konzipierten Stücken wird das Düsseldorfer Publikum vom Ballettabend "B39" in der Deutschen Oper am…

Von: Dagmar Kurtz

Der Sturm im Wasserglas

Ein schwarzgekleideter Mann in einer Sporthose mit den drei berühmten Streifen und mit Motorradhelm steht auf der Bühne,…

Von: Dagmar Kurtz

Stilwechsel

Ein Stück von John Ford, einem Zeitgenossen William Shakespeares, bildet die Grundlage für das Libretto der soeben…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Werbung

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑