HomeBeiträge
NewsNewsNews

Neuigkeiten aus der Szene

In dieser Rubrik finden sie ausgewählte News aus der Theaterszene.

Schiller für Schüler in Saarbrücken

Extra-Vormittagsvorstellung von "Wallenstein" im Staatstheater

am 25. November 2005

Einen besonderen Service für Schulklassen bietet das Saarländische Staatstheater in dieser Spielzeit wieder einmal an: Am Freitag, dem 25. November 2005, findet am Vormittag um 11.00 Uhr eigens eine Schulvorstellung von Friedrich Schillers "Wallenstein" im Staatstheater statt.

Symposium über Komponistinnen zur Zeit Mozarts und heute in Wien

Das WIENER MOZARTJAHR 2006 wirft seine Schatten voraus.

 

18. bis 20.November 2005

Peter Marboe eröffnet ein Symposium über Komponistinnen zur Zeit Mozarts und heute

Ort:

Großer Sendesaal des ORF Wien

Argentinierstraße 30a

1040 Wien

 

Workshop-Tag für Jugendliche am Bremer Theater

Sonntag, 4. Dezember, 10 bis 18 Uhr

In Kooperation mit: /Nacht der Jugend/ / Rathaus Freie Hansestadt Bremen, /express yourself/ / Jugendkulturprojekt Weserterrassen-Stiftung und Kino 46.

"Richard III" von Shakespeare im Theater KIEL

Premiere 19. November 2005

Regie Barbara Neureiter

England zur Zeit der Rosenkriege – Jahrzehnte blutiger Schlachten zwischen den Häusern Lancaster und York um Thron und Macht: Im Zentrum des Stückes steht Richard, Bruder König Edwards IV. Richard ist von der Natur nicht begünstigt worden, er ist hässlich und verkrüppelt.

ANDY WARHOL in Münster

Das theater en face Münster zeigt:

ANDY WARHOL

14., 19. 20. November und 2., 3., 9. und 10. Dezember 2005, jeweils 20 Uhr 15, Studiobühne am Domplatz 23

„Kunst sollte für jedermann sein“ – Andy Warhol, Pop-Ikone und einer der einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts, lebte und arbeitete in den 60er Jahren in der berühmten Factory in Manhattan

 

Isabelle Kabatu debütiert an der Oper Köln

Die Sopranistin Isabelle Kabatu wird an der Oper Köln am 24. November 05 in der Wiederaufnahme der "Salome" in der Inszenierung von Katharina Thalbach in der Titelpartie debütieren. Es ist zugleich ihr erster Auftritt an der Oper Köln. Die "Salome" war in der vergangenen Saison ein großer Erfolg und nahezu ständig ausverkauft. Die Oper Köln ist stolz, die international renommierte Sängerin…

BEN BECKER gastiert im Theater am Goetheplatz Bremen

Noch ein Event im Schiller-Jahr: Ben Becker präsentiert Friedrich Schiller: "Schwerter im Busen"

Samstag, 19. November, 19.30 Uhr, Theater am Goetheplatz Bremen

 

Theater für die ganze Familie am Schauspielhaus Bochum

mit dem Stück „Das kalte Herz“ der vielgespielten Autorin Kerstin Specht!

Ab Freitag, 18. November 2005, steht am Schauspielhaus Bochum ein Stück für die ganze Familie auf dem Spielplan. Martina van Boxen, die Leiterin des Jungen Schauspielhaus, inszeniert „Das kalte Herz“ von Kerstin Specht.

Wichtige Wiederaufnahme in Graz

Am 24. November wird KOPENHAGEN von Michael Frayn auf der Probebühne des Schauspielhauses wieder aufgenommen. Beginnzeit ist 20.00 Uhr.

 

Stück von Harold Pinter am Schauspiel Köln

Premiere am 14. Dezember

 

Aus aktuellem Anlass nimmt das Schauspiel Köln eine zusätzliche Inszenierung auf den Spielplan. Ab dem 14. Dezember 05 wird im Erfrischungsraum "Alte Zeiten" des diesjährigen Nobelpreisträger für Literatur Harold Pinter zu sehen sein.

LTT-Publikum spendet für Erdbebenopfer in Pakistan

Am vergangenen Wochenende reagierte das Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen (LTT) auf Pressemeldungen, in denen darauf hingewiesen wurde, dass die Spendenlage vier Wochen nach der verheerenden Erdbebenkatastrophe in Pakistan besorgniserregend sei.

ORPHEUS STEIGT HERAB in Osnabrück

Premiere am Theater Osnabrück am 19.11.2005 um 19.30 Uhr im Theater am Domhof:

ORPHEUS STEIGT HERAB von Tennessee Williams

 

Cornelia Crombholz, die bisher u.a. in Graz, München, Deutschen Theater und Berliner Ensemble arbeitete, setzt das Stück in Osnabrück neu in Szene

"Heinrich Heine - Ich hab im Traum geweinet"

Ulrich Tukur und das Efim Jourist Quartett präsentieren am 2. Dezember im Düsseldorfer Schauspielhaus ihr neues Konzertprogramm: "Heinrich Heine - Ich hab im Traum geweinet", ein akustisches Portrait des berühmten Dichters. Das musikalische Programm stellt die Vielseitigkeit Heinrich Heines anhand seiner Gedichte, Briefe, Essays, Romanfragmente und journalistischen Artikel vor

"Ein Sommernachtstraum" im winterlichen Düsseldorf

Am 22. Dezember um 19.30 Uhr hat im Großen Haus des Düsseldorfer Schauspielhauses William Shakespeares Komödie „Ein Sommernachtstraum“ Premiere. Regie führt Michael Simon. Shakespeare schrieb diese komplexeste seiner frühen Komödien wahrscheinlich für eine Fürstenhochzeit, die um 1594 stattfand. Das Stück ist ein Meisterwerk und bleibt in seiner vieldeutigen Tiefe, seinem Zauber, seiner Kraft und…

Prof. Peter Schmidl neuer Doyen der Wiener Staatsoper

Prof. Peter Schmidl wird mit kommender Spielzeit 2006/2007 neuer Doyen der Wiener Staatsoper.

Gleichzeitig wird der bisherige Staatsopern-Doyen Prof. Werner Resel Direktor des Staatsopernorchesters.

 

Gert Jonke erhält im Berliner Ensemble den Kleist-Preis 2005

Am Sonntag, 20. November, 11.00 Uhr, verleiht die Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft im Foyer des Berliner Ensembles den mit 20.000,- Euro dotierten Kleist-Preis 2005 an den österreichischen Schriftsteller Gert Jonke.

 

"Orpheus in der Unterwelt" in Würzburg

Premiere: 3. Dezember 2005, Mainfranken Theater Würzburg:

Jacques Offenbach: Orpheus in der Unterwelt

Opéra-bouffon in zwei Akten und vier Bildern

Texte von Hector Jonathan Crémieux,

Gesangstexte von Ludovic Halèvy (Deutsch von Ludwig Kalisch)

Musikalische Leitung: Martin Braun

Regie: Bernhard Stengele

 

"Arme Leute" in der Opera Stabile Hamburg

Premiere Samstag, den 3. Dezember 2005:

Die Staatsoper Hamburg zeigt in Kooperation mit junges forum Musiktheater der Hochschule für Musik und Theater Hamburg eine Kammeroper von Gleb Sedelnikow

 

Jugendkonzert mit der Sinfonia Varsovia im Stadeum

Montag, 28. November 2005, 11 Uhr, STADEUM in Stade.

. „Auf ganz charmantem Wege möchten wir die Jugend von heute in die Welt der Klassik entführen“, sagt Egon Ahrens, Geschäftsführer vom STADEUM. Daher steht am Montag, 28. November, um 11 Uhr ein Jugendkonzert mit der Sinfonia Varsovia auf dem Programm. Karten sind erhältlich für 4,85 Euro. Gefördert wird das Jugendkonzert von der Stiftung…

"I hired a Contract Killer" im schauspielfrankfurt

Premiere am 20. November, schauspielfrankfurt, Schmidtstraße12 , 20.15 Uhr:

"I hired a Contract Killer oder

Wie feuere ich meinen Mörder" unter der Regie von Florian Fiedler nach dem Drehbuch des finnischen Filmregisseurs Aki Kaurismäki.

"Woyzeck" auf der Berliner Vaganten Bühne

"Woyzeck" von Georg Büchner

Premiere am Donnerstag, den 24. November 2005, um 20 Uhr,

„Wenn man kalt ist, so friert man nicht mehr.“

Woyzeck

 

 

Wiener "Zauberflöte für Kinder" auch an der San Francisco Opera

"Die Zauberflöte für Kinder", die seit 2003 am Tag nach dem Opernball in der Wiener Staatsoper für 7.000 Kinder stattfindet, ist zu Gast in San Francisco.

"Genji, Lichtgestalt im Mondschein" kommt nach Tübingen

Performance-Konzert im Rahmen der Japantage in Deutschland

am 25.11.2005 – 20 Uhr

Werkstatt im Landestheater Württemberg Hohenzollern Tübingen Reutlingen

Tickets 16,00 € / 8,00 € (ermäßigt

Ryuteki (Japanische Flöte): Khorey Deguchi

Elektro-Gitarre: Thomas Maos (Stipendiat der Landesstiftung Baden-Württemberg)

Gesang: Naomi Inoue

Butoh: Tadashi Endo

 

"Da lacht der Mond" im Schauspielhaus Neubrandenburg

Freitag 18.11., um 19:30 Uhr

Die Sängerin Eva-Maria Pieckert, die Schauspielerin Madeleine Lierck-Wien und die Ballerina Angela Reinhardt sind bekannte und unbestrittene Meisterinnen ihres Faches und überraschen in diesem Programm auch genreübergreifend.

Kiel bejubelt SWEET CHARITY

Musical von Cy Coleman

Premiere war am 12. November, 18.00 Uhr im Opernhaus Kiel

Sweet Charity, das Animier-Mädchen aus dem halbseidenen „Fan-Dango Club“, hängt sein Herz immer an die falschen Männer.

Simone Young stellt Mitglieder des neuen Ensembles vor

Hamburger Staatsoper, 3. Dezember 2005, 20 Uhr: Großes Ensemblekonzert mit Simone Young am Flügel.

Seit Beginn dieser Spielzeit sind sie da: die neun neuen Mitglieder des Ensembles. Aus Australien, den USA, Asien und Europa sind die vielseitigen Künstlerinnen und Künstler nach Hamburg gekommen, um die Bühne der Staatsoper zu erobern.

"Die Bakchen" des Euripides in den Münchner Kammerspielen

Premiere am 19. November 2005, 19.30 Uhr im Schauspielhaus

Die weiteren Vorstellungen sind am 21., 25. und 30. November sowie am 10., 20. und 27. Dezember 2005*

Regie: Jossi Wieler

Bühne: Jens Kilian

Kostüme: Gesine Völlm

Dramaturgie: Tilman Raabke

Musik: Wolfgang Siuda

Video: Chris Kondek

Licht: Björn Gerum

 

Mit: Peter Brombacher, Robert Hunger-Bühler, André Jung, Sylvana Krappatsch,…

Zum Jahresende: „Kleiner Mann, was nun?“ im Theater Krefeld

Krefeld. Mit einer bezaubernden und schlagerseligen Revue endet am Freitag, dem 30. Dezember 2005 um 20 Uhr im Theater Krefeld der Premierenreigen im Kalenderjahr 2005: „Kleiner Mann, was nun?“ von Tankred Dorst und Peter Zadek.

Die turbulente Revue basiert natürlich auf dem weltberühmten Roman von Hans Fallada, und im Mittelpunkt der Geschichte stehen – wie schon in der Vorlage – der ‚kleine…

Mönche kommen für Tanzprojekt nach Köln

Bühnen der STadt Köln:

Am Montag, dem 14. November 05 erwartet pretty ugly tanz köln die Mönche des tibetischen Klosters Ganden, um zusammen mit ihnen die Probenarbeit für das Projekt "Debates for Ganden" zu beginnen. "Debates" ist eine ritualisierte, 2000 Jahre alte Diskussionsform unter den Mönchen, die Amanda Miller während eines Aufenthaltes in Indien erleben durfte.

 

SAUERSTOFF von Iwan Wyrypajew im Thalia Theater Hamburg

Premiere am 1. Dezember um 20 Uhr im Thalia in der Gaußstraße

„Wenn du einmal auf Sauerstoff bist, nützt dir kein Geld, keine Medizin und nicht einmal der Tod, den Durst nach Freiheit zu löschen, von dem du befallen wirst.“

 

Kritiken

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und…

Von: Dagmar Kurtz

Distanziert

Man hat sich fein gemacht für das Fest bei den Capulets, alles glänzt und glitzert, die Damen tragen weite Tellerröcke…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Theaterkompass im Überblick

Hintergrundbild der Seite
Top ↑