Nachrichten

Deutschsprachige Erstaufführung: »Der Bußfertige« Von David Mamet - HESSISCHES STAATSTHEATER WIESBADEN

Der Psychotherapeut Charles weigert sich, ein entlastendes Gutachten für einen Mörder zu schreiben. Weil der Täter jedoch homosexuell ist, sieht sich Charles im Handumdrehen mit einer massiven Medienkampagne konfrontiert, in der er der Homophobie bezichtigt wird. Dabei liegen seine tatsächlichen...

September 17, 2018Read More...
25035

"Der Vogelhändler", Operette von Carl Zeller - Theater&Philharmonie Thüringen

In einem pfälzischen Dorf am Rhein herrscht große Aufregung: Der Kurfürst hat sich zur Jagd angesagt. Er möchte ein Wildschwein erlegen und eine Jungfrau empfangen. Mit beidem kann die frivole Gemeinde nicht dienen. Der Jägermeister des Kurfürsten ist bereit, gegen ein hohes Bestechungsgeld dem...

September 18, 2018Read More...
25061

NORA, HEDDA UND IHRE SCHWESTERN - nach Henrik Ibsen In einer Bearbeitung von Ulrike Syha - STAATSTHEATER KARLSRUHE

Die Kämpfe von drei starken Frauen in einem Familienepos: Nora, die erst von ihrem Vater und dann von ihrem Mann wie ein wertvolles Spielzeug behandelt wird, versucht aus ihrem Puppenheim auszubrechen. Hedda findet weder in ihrem ehemaligen Geliebten noch in ihrem Mann einen gleichberechtigten...

September 21, 2018Read More...
25040

»Eine Nacht in Venedig« von Johann Strauß - Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH

»Alle maskiert, alle maskiert, wo Spaß, wo Tollheit und Lust regiert.« Einmal im Jahr feiern die Venezianer ausgelassen den Karneval – und einmal im Jahr besucht der Herzog von Urbino die Lagunenstadt, um das heitere Treiben zu genießen und auch manche zarte Bande zu knüpfen. Sein Leibbarbier...

September 18, 2018Read More...
25071

Jacopo Godani & Dresden Frankfurt Dance Company: "Framing Reality" in Frankfurt am Main

Die Performance „Framing Reality", die der Frankfurter Kunstverein in Kooperation mit der Dresden Frankfurt Dance Company, geleitet von Jacopo Godani, präsentiert, feiert Premiere. Bei Einbruch der Dämmerung dienen die Fensterfronten des Frankfurter Kunstvereins als Ort für tänzerische...

September 22, 2018Read More...

Uraufführung: »Aus Staub« von Jan Neumann im Schauspiel Frankfurt

Wie schreiben sich politische und wirtschaftliche Umbrüche in das Leben des Einzelnen ein? Wie verändert sich die Art, wie wir wohnen angesichts der großen Zeitläufte? Wie bestimmen persönliche Ereignisse wie Geburt, Krankheit, Liebe unser gesellschaftliches Zusammenleben?

September 17, 2018Read More...
25050

"Lohengrin" von Richard Wagner in der Oper Stuttgart

Verbote haben es in sich. Meist verleiten sie uns erst zum Übertreten der Grenzlinien, die sie ziehen. Auf diese Weise waren wir schon zu Beginn der Geschichte aus dem Paradies geflogen. Und so ist die Bedingung, die Elsas wie vom Himmel gefallener Helfer stellt, eine schwere Bürde: Er will für sie...

September 19, 2018Read More...
25039

Burgtheater Wien: "Glaube Liebe Hoffnung" von Ödön von Horváth

1932. Im Zuge der Weltwirtschafskrise erstarken populistische Bewegungen und schließlich der Nationalsozialismus in Mitteleuropa. Viele Menschen sind arbeitslos. Auch Elisabeth, eine junge Frau. Sie hat kein Geld, keine Arbeit, keinen Mann. Aber sie hat gehört, dass man im Anatomischen Institut die...

September 18, 2018Read More...

Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin: "Linien" - Ein Rechercheprojekt von Nina Gühlstorff und Ensemble

Was, wenn Wände Ohren hätten? Welche Geschichten könnten die privaten Räume, in denen wir leben, erzählen? Wie würden sie den Wechsel der Zeiten, Menschen und Systeme beschreiben? Welche Auswirkungen hatten die politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse auf das Privatleben ihrer Bewohner?

September 22, 2018Read More...
25069

DIE ORESTIE von Aischylos im Theater Bonn

Ein Familiendrama zwischen persönlichen Katastrophen, politischen Machtränkeleien und archaischem Götterfluch. Zehn Jahre sind vergangen, seit Agamemnon seine Tochter Iphigenie geopfert hat, um von den Göttern günstige Winde für seine Kriegsflotte zu erbitten. Troja ist gefallen, Agamemnon kehrt...

September 22, 2018Read More...
25065

Vereinigte Bühnen Bozen: IWANOW von Anton Tschechow

Die Liebe ist verschwunden und jeglicher Antrieb ist in ihm erloschen. Sein Landgut hat er heruntergewirtschafet – Iwanow ist nur noch das Wrack des krafvollen Mannes, der er einmal war. Er ist mit Anna Petrowna, einer Jüdin, verheiratet. Für ihn hat sie Eltern und Religion hinter sich gelassen....

September 21, 2018Read More...
25022

"Die Gerechten" von Albert Camus im Maxim Gorki Theater Berlin

Die Sache ist beschlossen: Der Großfürst soll sterben. Lange haben die fünf jungen Menschen im Untergrund dieses Attentat vorbereitet. Sie haben sich entschlossen zu töten, um der staatlichen Barbarei, die in ihrer Gegenwart, dem Russland von 1905, herrscht, ein Ende zu setzen. Aber das Attentat...

September 16, 2018Read More...
25049

"Hiob" von Joseph Roth / Fassung von Koen Tachelet - Stadttheater Bremerhaven

Roths 1930 erschienener Roman eines einfachen Mannes erzählt die Geschichte des Thoralehrers Mendel Singer, die ein Jahrzehnt vor dem Ersten Weltkrieg in Russland beginnt und im amerikanischen Exil endet. In einem jüdischen Schtetl lebt Mendel mit seiner Frau Deborah und vier Kindern ein genügsames...

September 19, 2018Read More...
25068

Residenztheater München: "Die Verlobung in St. Domingo" von Heinrich von Kleist

"Man sagt hier den 21. November; wir wissen aber nicht ob es wahr ist", schreibt Kleist 1811 an seinem Todestag. Kurz darauf schießt er seiner Gefährtin Henriette ins Herz und jagt sich eine Kugel durch den Kopf. "Ach", rief Toni und dies waren ihre letzten Worte in Kleists Novelle: "Du hättest mir...

September 22, 2018Read More...
25067

"Gier. Unterm Birnbaum" nach Theodor Fontane - Theater am Rand, Zollbrücke 16, 16259 Oderaue

Schauplatz sind Letschin, das in der Novelle Tschechin genannt wird, und das benachbarte Neulewin. Auf eindrückliche Weise beschreibt Fontane das Leben in einer dörflichen Gesellschaft, wo Stand und Bedeutung ausschließlich von materiellen Dingen, nämlich vom Besitz bestimmt werden.

September 22, 2018Read More...
25066

"Le nozze di Figaro" von Wolfgang Amadeus Mozart (1786) im Staatstheater Mainz

Voller Vorfreude trifft Figaro die letzten Vorbereitungen für die Hochzeit mit Susanna. Doch er hat die Rechnung ohne seinen Herrn, den Grafen Almaviva, gemacht. Dieser bedauert, das alte feudale „Recht der ersten Nacht“ abgeschafft zu haben, und versucht nun, es bei Figaros Braut heimlich wieder...

September 22, 2018Read More...

Uraufführung im Stadttheater Gießen: GLOBETROTTER - Zweiteiliger Tanzabend von Rosana Hribar und Jacek Przybyłowicz

Vom Alltag werden wir im Kreis getrieben. Unbemerkt ähneln wir immer mehr einem „ewigen Wanderer“. Welch ein Luxus ist es, träumerisch auf Entdeckungstour zu gehen! Ein „Globetrotter“ versprüht die pure Freude an Bewegung, Kraft und Abenteuergeist. Ihm geht es um die Lust an der freien Unternehmung...

September 20, 2018Read More...
25036

Uraufführung des Balletts »Diva« - Theater Magdeburg

Ballettdirektor und Chefchoreograf Gonzalo Galguera zeigt seine erste Ballettpremiere und Neukreation in dieser Spielzeit. - Diven polarisieren. Schon der Begriff »Diva« ist sowohl positiv, als auch negativ besetzt. »Wenn Du hungrig bist, wirst Du zur Diva!«, schallt es uns, negativ konnotiert,...

September 18, 2018Read More...
25046

Thalia Theater Hamburg: "Hexenjagd" von Arthur Miller

In Salem verstehen die Leute keinen Spaß. Als Pastor Parris heimlich junge Mädchen beim kultischen Tanzen im Wald beobachtet und einige von ihnen tags darauf in eine merkwürdige Trance verfallen, ist die Sache klar: Hier geht es mit dem Teufel zu.

September 19, 2018Read More...
25053

Schauspiel Leipzig: FAUST von Johann Wolfgang Goethe

Am Ende seines Lebens blickte Goethe auf über fünfzig Jahre der Beschäftigung mit dem Faust-Stoff zurück: Von den 1770er Jahren bis kurz vor seinem Tod 1832 arbeitete er an dem Stoff, dem er in seiner Jugend als Puppenspiel erstmals begegnete und der dann sein schriftstellerisches Leben dominierte....

September 20, 2018Read More...
25033

WAHLVERWANDTSCHAFTEN nach dem Roman von Johann Wolfgang von Goethe im Schauspielhaus Zürich

Das Ehepaar Eduard und Charlotte, beide in zweiter Ehe miteinander verheiratet, lädt zwei Gäste ein. Auf der Suche nach freundschaftlicher Ergänzung und Geselligkeit soll der beherrschte, entschlossen handelnde Hauptmann dem eher lustbetonten, schnell gelangweilten Eduard Gesellschaft leisten. Die...

September 18, 2018Read More...
25044

"Moses und Aron" von Arnold Schönberg in der Semperoper Dresden

Die Oper »Moses und Aron« von Arnold Schönberg steht wie keine zweite für den Aufbruch ins Neue und Unbekannte, die Frage nach Gott und dem Absoluten, das Ringen um Ausdrucksform und musikalische Sprache sowie für das Scheitern. - Moses wird vom biblischen Gott damit beauftragt, das Volk Israel von...

September 19, 2018Read More...
25052

Oper Leipzig: "La fanciulla del West (Das Mädchen aus dem goldenen Westen)" von Giacomo Puccini

Puccinis siebte Oper führt uns in ein einsames Goldgräbercamp im Wilden Westen – ein bis dato ungewöhnlicher Schauplatz für eine Oper! Das Zusammenleben in dieser rauen Männerwelt ist bestimmt von einer klaren Hackordnung unter Führung von ­Sheriff Jack Rance, der die Tristesse der Prärie mit...

September 20, 2018Read More...
25031

Landestheater Niederbayern Passau: "Der Vetter aus Dingsda", Operette von Eduard Künneke

Schon seit sieben Jahren wartet Julia de Weert auf die Rückkehr ihrer Sandkastenliebe Roderich, der vor sieben Jahren auf und davon ist – nach „Dingsda“ alias Batavia. Obgleich sie seither nichts mehr von ihm gehört hat, zweifelt sie nicht an der Beständigkeit ihrer gegenseitigen Liebe. Doch Onkel...

September 18, 2018Read More...
25017

»Die Meistersinger von Nürnberg« von Richard Wagner

Tradition oder Veränderung, jung oder alt, Regeln und Gesetze oder Chaos und Anarchie, Eigeninteressen oder Gemeinschaftswohl, national oder global – ein Balanceakt, der eine Gesellschaft auf Gedeih und Verderb prägt. Die »Meistersinger«- Welt zeigt ein Künstlerdrama und eine Liebesgeschichte als...

September 14, 2018Read More...
25042

"Die Orestie" (Agamemnon, Die Choephoren, Die Eumeniden) - Tragödientrilogie von Aischylos im Staatstheater Augsburg

Mord, Rache und Sühne lauten die zentralen Motive in »Die Orestie«, ein 2500 Jahre altes Stück aus der griechischen Antike mit heutiger Wucht. In seiner Tragödien-Trilogie skizzierte Aischylos vor fast 2500 Jahren die »Erfindung« eines (vor-)demokratischen Staatswesens, auf deren Fundament unsere...

September 19, 2018Read More...
25059

„Siegfried“ von Richard Wagner, Städtische Theater Chemnitz

Mit der Premiere von Richard Wagners „Siegfried“ setzen die Theater Chemnitz ihr großes „Ring“-Projekt anlässlich des 875. Stadtjubiläums fort. Als Wagner sein Mammutwerk „Der Ring des Nibelungen“ konzipierte, war sein Ziel, mit Siegfried einen Menschen auf die Bühne zu bringen, der die bestehende...

September 21, 2018Read More...
25058

Theater Hangen: " Simon Boccanegra" von Giuseppe Verdi

Der Doge ist tot! Es lebe der Doge! Damit ließe sich die ganze verworrene Geschichte auf den Punkt bringen, die Verdi in seiner Oper über den Dogen Simon Boccanegra erzählt, der 24 Jahre autoritär im Genua des ausgehenden Mittelalters herrschte, bevor er offenbar einem Giftmord zum Opfer fiel.

September 21, 2018Read More...
25025

Schauspiel Frankfurt: »Die Perser« von Aischylos

Im August feierten »Die Perser« von Aischylos als Koproduktion des Schauspiel Frankfurt und den Salzburger Festspielen Premiere in Salzburg. Nun kommt die Produktion in der Inszenierung von Ulrich Rasche in Frankfurt auf die Bühne. Die Fachzeitschrift »Theater heute« wählte Ulrich Rasche in der...

September 16, 2018Read More...
25029

"Richard III" von William Shakespeare im Theater HEILBRONN

„Richard III.“, um 1592/93 verfasst, ist eines der frühen Werke von William Shakespeare und gilt als das Meisterstück unter seinen Königsdramen. Mit dem Titelhelden hat der Autor eine der radikalsten und zugleich faszinierendsten Figuren des Theaters geschaffen: Den machtbesessenen...

September 17, 2018Read More...
25028

Performance "die dada. das öffnen und schließen des mundes" - Ein synästhetisches Experiment von Verena Regensburger mit Kassandra Wedel - in München

Die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Facetten des Textes, das Formen von Lauten, die Übertragung in Bewegung und die Verbindung mit visuellen Elementen sowie modularer Musik bieten vielfältige Deutungsangebote, die in diesem Experiment generiert werden. Durch die Auseinandersetzung mit...

September 17, 2018Read More...
25048

Stadttheater Bremerhaven: NORA von Henrik Ibsen

«Ich muss herauskriegen, wer Recht hat, die Gesellschaft oder ich», sagt Nora und tritt durch die Tür der ehelichen Wohnung hinaus auf die Straße. Zurück lässt sie ihren Mann Torvald und die gemeinsamen Kinder. Acht Jahre Ehe, eine gutbürgerliche Wohnung, das gesicherte Einkommen ihres Mannes; all...

September 19, 2018Read More...
25047

"Szenen einer Ehe" von Ingmar Bergman im Theater St.Gallen

Diesen Sommer hätte der schwedische Drehbuchautor, Film- und Theaterregisseur Ingmar Bergman seinen 100. Geburtstag feiern können. Unsterblich ist er schon längst. Als 1973 sein Mehrteiler Szenen einer Ehe im Fernseher lief, waren die Strassen leer gefegt. Bergman hatte mit seinem Ehedrama einen...

September 19, 2018Read More...

Uraufführung: "UR" von Sulayman Al Bassam im Residenztheater München

Als sich die Stadt Ur in Mesopotamien von äußeren Feinden bedroht sah, öffnete die Göttertochter und Herrscherin Nin-Gal die Tore, wies ihre Soldaten an, Gedichte zu schreiben und machte einen Kriegsgefangenen zu ihrem Geliebten. Sie verfolgte ein poetisches Projekt, das die Zerstörung bewusst in...

September 21, 2018Read More...
25064

Residenztheater München: "Marat/Sade" von Peter Weiss

Als Autor und Regisseur lädt Marquis de Sade zum grotesken Revolutionstheater und ruft die Geister der Französischen Revolution herauf. Deren Ideale von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit sind bereits wenige Jahre nach der Revolution für immer verloren. Radikaler Individualismus steht auf der...

September 21, 2018Read More...
25063

Staatsoper Stuttgart/JOiN: Einladung zum Casting "Antigone-Tribunal"

JOiN, die Junge Oper im Nord, sucht Darstellerinnen und Darsteller für die Uraufführung von Antigone-Tribunal Die Junge Oper der Staatsoper Stuttgart, seit ihrem Umzug ins NORD die „Junge Oper im Nord“ oder kurz: JOiN, sucht für die Uraufführung Antigone-Tribunal Menschen aus Stuttgart und Umgebung...

September 21, 2018Read More...
25027

UM DIE WETTE - Komödie von Eugène Labiche - Landestheater Niederösterreich St. Pölten

Nervosität macht sich breit in den Familien Malingear und Ratinois: Tochter Emmeline und Sohn Fréderic haben sich beim Klavierunterricht Hals über Kopf ineinander verliebt und wollen lieber heute als morgen heiraten. Als die Malingears herausfinden, dass es die potenziellen Schwiegereltern ihrer...

September 17, 2018Read More...
25026

Spielzeitstart am Theater Konstanz mit drei Premieren und einer Uraufführung

Unter dem Motto „Vom Glück des Stolperns“ zeigt das Theater Konstanz in der Spielzeit 2018/2019 klassische und moderne Stoffe, bringt außergewöhnliche und junge Regien, sowie große Namen nach Konstanz. Der stolpernde Narr stellt in einer einzigen Person die zwei Seiten einer Medaille dar, ist...

September 17, 2018Read More...

„Doktor Schiwago“, Musical von Lucy Simon nach dem Roman von Boris Pasternak im Theater Pforzheim

Das Musical beruht auf dem gleichnamigen Roman „Doktor Schiwago“ von Nobelpreisträger Boris Pasternak. Die imposante Verfilmung mit Omar Sharif in der Hauptrolle wurde mit fünf Oscars ausgezeichnet. Einer davon ging an Maurice Jarre in der Kategorie „Beste Filmmusik“. Die Melodie der...

September 17, 2018Read More...
25034

"Cabaret", Musical von John Kander - Theater&Philharmonie Thüringen

Gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester Altenburg-Gera und den Eleven des Thüringer Staatsballetts präsentiert das Schauspielensemble von Theater&Philharmonie Thüringen als erste Premiere der neuen Spielzeit 2018/19 im Großen Haus Gera ein Musical, das von einer lebensfrohen, expressiven Zeit...

September 18, 2018Read More...
25045

Uraufführung: „No President. Ein aufklärerisches Handlungsballett in zwei unmoralischen Akten“ von Nature Theater of Oklahoma im Düsseldorfer Schauspielhauss

Das Nature Theater of Oklahoma aus New York gehört zu den innovativsten Kunst- und Performancegruppen der USA und Europas. Gegründet und geleitet von Pavol Liska und Kelly Copper kehrt sie nun nach Ausflügen zum Film zum Theater zurück – mit einigen ihrer viel gerühmten Performer*innen sowie...

September 19, 2018Read More...

Premierenwochenende am Nationaltheater Mannheim: Eröffnung der Schauspielintendanz von Christian Holtzhauer

Vielfalt, Offenheit und Durchlässigkeit – diese Begriffe stehen im Zentrum der neuen Schauspielintendanz von Christian Holtzhauer am Nationaltheater Mannheim. Mit fünf Premieren und Projekten sowie einem Autorengespräch startet das Schauspiel des Nationaltheaters in die neue Spielzeit.

September 19, 2018Read More...
25062

DER LIEBESTRANK von Gaetano Donizetti im Volkstheater Rostock

Der Bauer Nemorino liebt die schöne und gebildete Gutsbesitzerin Adina. Doch die von ihm Angebetete scheint, seine Gefühle kaum zu erwidern, hat gegenwärtig nur Augen für den attraktiven Sergeanten Belcore, der mit seinem Regiment kurzfristig in dem Dorf lagert. Nemorino steckt in einer...

September 21, 2018Read More...
25041

"Gas" - Schauspiel in drei Teilen von Georg Kaiser - Staatstheater Augsburg

»Gas (Die Koralle / Gas I / Gas II)«. - In drei Teilen schildert der Autor die Geschichte einer Industriellenfamilie, die ein Gaswerk betreibt. Über mehrere Generationen hinweg erleben sie den Aufstieg und Fall einer Dynastie und den existentiellen Kampf um die Utopie einer besseren Welt gegen die...

September 19, 2018Read More...
25060

"King Arthur", Semi-Oper von John Dryden und Henry Purcell - Anhaltisches Theater Dessau

Die Legenden um König Arthur, die Ritter der Tafelrunde und den Zauberer Merlin gehören zum Populärsten, was das Mittelalter hervorgebracht hat. Die Geschichte des englischen Barock-Dramatikers John Dryden schickt den berühmten König auf die Suche nach seiner Braut, der blinden Emmeline von...

September 21, 2018Read More...
25057

Uraufführung: "Welche Zukunft?! Let Them Eat Money" von Andres Veiel in Zusammenarbeit mit Jutta Doberstein - Deutsches Theater Berlin

Ein Stück Zukunft: Nach partizipativen Formaten, in denen Andres Veiel und Jutta Doberstein Wissenschaftler_innen und Bürger_innen zu Workshops zu den Themen Arbeit, Finanzen, Umwelt etc. zusammengebracht haben, entstand nun ein Theaterstück, das sich in der Zukunft mit Vergangenheit beschäftigt:...

September 20, 2018Read More...
25024

LAZARUS | MUSICAL VON DAVID BOWIE (MUSIK & GESANGSTEXTE) UND ENDA WALSH (BUCH) - Landestheater Linz

Die Handlung schließt an Nicolas Roegs Film Der Mann, der vom Him­mel fiel von 1976 an, in dem David Bowie den Außerirdischen Thomas Jerome Newton spielt, der auf die Erde kommt, um Wasser für seinen ausgetrockneten Heimatplaneten zu beschaffen. Viele Jahre später sitzt Newton noch immer auf dem...

September 16, 2018Read More...
25038

"Kampf des Negers und der Hunde" von Bernard-Marie Koltès -- Burgtheater Wien

Eine Leiche soll angemessen beweint und bestattet werden. Der Tote in einer Siedlung in Westafrika ist Albourys Bruder. Doch die Leiche ist nicht zu finden, die Mutter des Toten wird keine Zweige über ihn legen können, wie es der Ritus vorschreibt. Zu Tode gekommen ist Albourys Bruder auf der...

September 18, 2018Read More...
25056

Bundesverdienstkreuz für Martin Schläpfer, den künstlerischen Direktor des Balletts am Rhein Düsseldorf Duisburg

Martin Schläpfer wird mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland geehrt. Der Chefchoreograph und Künstlerische Direktor des Balletts am Rhein Düsseldorf Duisburg nimmt die Auszeichnung am 2. Oktober von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue entgegen. Die Verleihung...

September 20, 2018Read More...
25055

Duisburg-Premiere von Martin Schläpfers „Schwanensee“ - Deutsche Oper am Rhein

Siegfried soll heiraten – und dies gefällt ihm gar nicht. Mit seinem Freund Benno geht er auf die Jagd. Es wird immer später und plötzlich ist es Nacht. Tief im Wald wird er an einem geheimnisvollen See von einem fremden Mädchen magisch in Bann gezogen. Odette ist in einem bösen Zauber gefangen und...

September 20, 2018Read More...