Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"NippleJesus" von Nick Hornby im Schauspielhaus Graz"NippleJesus" von Nick Hornby im Schauspielhaus Graz"NippleJesus" von Nick...

"NippleJesus" von Nick Hornby im Schauspielhaus Graz

Premiere am 31. Oktober 2009 um 20 Uhr, Probebühne.

 

Bis vor kurzem war Dave Türsteher in einem Nachtclub, doch seiner Familie zuliebe hat er den Job sausen lassen und sich als Museumswärter beworben.

Das Kunstwerk, das er bewachen soll, trägt den seltsamen Titel „NippleJesus“ und soll vor dem Zugriff empörter Museumsbesucher geschützt werden. Binnen kürzester Zeit steht das blasphemische Werk im Zentrum des medialen Interesses, und Dave – im ersten Augenblick selbst entrüstet –

beginnt sich für das Bild und seine Künstlerin stark zu machen.

 

Zum Autor

Nick Hornby, geb. 1957 in Redhill (Großbritannien), Studium der Anglistik an der Universität Cambridge. Journalist und Bestsellerautor. Bekannteste Werke: High Fidelity, Fever Pitch und About A Boy, die allesamt verfilmt wurden. Jüngster Roman: Slam (2008).

 

Zur Regisseurin

Katharina Schmidt, geboren 1981 in Augsburg. Regiestudium an der Akademie für Darstellende Kunst Ulm. Dort inszenierte sie Die Unterrichtsstunde von Eugène Ionesco, Dea Lohers Blaubart und Winter von Jon Fosse. Bis 2009 Regieassistentin am Schauspielhaus Graz, wo sie u. a. mehrere Folgen der Soap Life of Graz von Christian Winkler, sowie der Soap Global Housewives und Heute Abend: Lola Blau von Georg Kreisler inszenierte.

 

Inszenierung Katharina Schmidt

Bühne und Kostüme Tanja Kramberger

Dramaturgie Regina Guhl

 

Mit Gustav Koenigs

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑