Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
ODYSSEY - Minderheiten Theaterfestival im Deutsch-Sorbischen Volkstheater BautzenODYSSEY - Minderheiten Theaterfestival im Deutsch-Sorbischen Volkstheater...ODYSSEY - Minderheiten...

ODYSSEY - Minderheiten Theaterfestival im Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen

vom 23. bis 25. Oktober 2014, Burgtheater Bautzen, großer Saal. -----

Das Minderheiten-Theaterfestival ODYSSEY ist ein Treffen verschiedener Minderheitentheater Europas, die hier in Bautzen ihre Theatererfahrungen austauschen und ihre Art des Theaterspielens präsentieren.

Anhand der Konzeption von Claus Tröger aus Salzburg soll unter dem Titel „Odyssee – Eine Reise zu den (Minderheiten-)Inseln Europas“ eine Europa umspannende Geschichte entworfen werden, in der jede beteiligte Minderheit ein Kapitel der „Odyssee“ gestalten könnte.

 

Das Deutsch-Sorbische Volkstheater Bautzen ist das einzige professionelle bikulturelle Theater Deutschlands, wenn nicht gar Europas. Seit er 50 Jahren spielen hier Sorben und Deutsche gemeinsam Theater, die Pflege und Förderung der sorbischen Kultur spielt dabei eine außerordentliche Rolle. Wir befinden uns damit in einer besonderen Konstellation, denn nirgends anders arbeitet eine Minderheit so eng zusammen mit einer Mehrheit, wie in Bautzen.

 

Bereits im Jahr 2012 fand am Deutsch-Sorbischen Volkstheater ein Theatercolloquium der Minderheitentheater der Samen, Waliser, der Stiroler, der Burgenland-Kroaten und der Dänen in Deutschland statt. Das Theaterfestival ODYSSEY ist ein Resultat dieses Treffens und gleichermaßen der nächste Schritt, Theaterschaffende aus ganz Europa für ein gemeinsames Großprojekt zu vereinen. Für das Minderheiten-Theaterfestival ODYSSEY haben sich bislang Vetreter der Waliser, Stiroler, Ungarndeutschen, Westfriesen und Dänen in Deutschland angemeldet.

 

Zeitgleich zum Theaterfestival findet in Bautzen, der Hauptstadt der Sorben, der CIOFF-Weltkongress statt. CIOFF ist der Internationale Rat f die Organisationen von Folklore Festivals und Volkskunst. Nicht nur aus sorbischer Sicht sind beide Veranstaltungen eine einmalige Gelegenheit Synergien zwischen Folkore und Theaterkunst zu ermöglichen. Zur Eröffnung des Festivals findet am 23. Oktober ein internationaler Theaterabend aller beteiligten Theater statt.

 

International theatre meeting Bautzen/Budyšin* mit Teilnehmern des CIOFFŽ - Weltkongresses 2014 in Bautzen

 

Zur Eröffnung des Festivals findet am 23. Oktober ein internationaler Theaterabend aller beteiligten Theater statt.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑