Österreichische Erstaufführung: "Girls & Boys" von Dennis Kelly im Burgtheater Wien

Premiere 7. November 2018, 20 Uhr, Vestibül

Eine namenlose Frau erzählt: von ihrem Mann, von ihrem Beruf, ihren Kindern. Tough, derb und mit viel Humor präsentiert sie ihren Lebensbericht. Mit ihrer Karriere geht es bergauf, mit ihrer Ehe bergab. Er hält ihren Erfolg nicht aus: Streit und Aggression münden in der Scheidung – doch ihr Ex-Mann kommt über das Ende seiner Ehe nicht hinweg. So steuert ihre Geschichte unvermeidlich auf die Eskalation zu, auf die unfassbare Tragödie, die sie unbedingt vergessen will und die sie unmöglich vergessen kann.
25278

(c) Renhard Werner/Burgtheater

Der britische Erfolgsautor Dennis Kelly blickt in seinen Stücken tief in die Abgründe des Menschen und der modernen Gesellschaft. Seine neueste Arbeit Girls & Boys ist ein aufwühlender und fesselnder Monolog und zugleich eine Studie über die Zusammenhänge von Gewalt und Männlichkeit.

Szenische Einrichtung
    Dietmar König

mit
    Alexandra Henkel

Weitere Artikel