Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Potsdamer Winteroper 2016: "Israel in Egypt" von Georg Friedrich HändelPotsdamer Winteroper 2016: "Israel in Egypt" von Georg Friedrich HändelPotsdamer Winteroper...

Potsdamer Winteroper 2016: "Israel in Egypt" von Georg Friedrich Händel

Premiere Donnerstag, 24.11.2016, 19:00, Friedenskirche. -----

Das Oratorium über die biblische Geschichte vom Auszug des Volkes Israel aus Ägypten beginnt mit der Klage der Israeliten über den Tod von Joseph, ihrem Beschützer. Seine Verdienste um Ägypten waren bald vergessen; die Ägypter störten sich an dem fremden Volk der Israeliten im eigenen Land und unterdrückten es.

 

Die Israeliten flehen um Erbarmen, und Gott sendet ihnen Mose und Aaron, die in seinem Namen Wunder vollbringen. Gott schlägt die Ägypter mit zehn Plagen: Verwandlung aller Gewässer in Blut, Froschplage und Viehpest, Blattern, Stechmücken, Stechfliegen, Heuschrecken, Hagel, Finsternis und Tod aller Erstgeburt. Mit Gottes Hilfe teilt Mose das Rote Meer und führt die Israeliten in die Freiheit, während das sie verfolgende ägyptische Heer in den Fluten ertrinkt.

 

Der Chor steht in »Israel in Egypt«, erstaufgeführt 1739 in London, in bis dahin nie dagewesener Weise im Zentrum und übernimmt vorrangig die Rolle des Erzählers. Nicht nur die klangmalerische Gestaltung der zehn Plagen, vor allem die Wirkung der Katastrophen auf die Seelen der Menschen zeugen von Händels künstlerischer Meisterschaft und bewegen das Publikum bis heute.

 

Mit freundlicher Unterstützung der Evangelischen Friedenskirchengemeinde und der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg.

 

Szenisches Oratorium in englischer Sprache

Koproduktion des hans Ottto Theaters mit der Kammerakademie Potsdam

 

Musikalische Leitung Konrad Junghänel

Regie Verena Stoiber

Bühne Susanne Gschwender

Kostüme Sophia Schneider

Dramaturgie Carola Gerbert

 

Sopran I Marie Smolka

Sopran II Sophie Malzo

Alt Benno Schachtner

Tenor Florian Feth

Bass I Georg Lutz

Bass II Thomas Heiss

 

Orchester: Kammerakademie Potsdam

Cembalo / Orgel Rita Herzog

Chor

Mitglieder des Vocal Consort Berlin und der Chorakademie Potsdam

 

November 2016

Donnerstag 24.

Freitag 25.

Samstag 26.

Dezember 2016

Donnerstag 1.

Freitag 2.

Samstag 3.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑