Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Sasha Waltz & Guests ist EU-Kulturbotschafter 2013Sasha Waltz & Guests ist EU-Kulturbotschafter 2013Sasha Waltz & Guests ist...

Sasha Waltz & Guests ist EU-Kulturbotschafter 2013

20 Jahre bewegtes Leben und Arbeiten im europäischen Raum. - Die Compagnie Sasha Waltz & Guests ist in ihrem 20. Jubiläumsjahr von der Europäischen Union offiziell zum »EU-Kulturbotschafter« 2013 ernannt worden. Das Auswahlgremium würdigt damit die vielfältigen Aktivitäten der Compagnie in Europa.

»Seit der Gründung im Jahr 1993 ist Sasha Waltz & Guests eine der innovativsten Tanzcompagnien in Europa und der Welt. Die Compagnie hat große Veränderungen in Stil, Ensemble und Institution erfahren, hat sich jedoch stetig zu einem der stärksten Bezugspunkte Europas in Tanz und Tanztheater entwickelt. Sasha Waltz & Guests beeinflusst nicht nur die Tanzszene, sondern auch die Musik-, Theater- und Opernszene. Auf diese Weise ist die Compagnie ein Brückenbauer zwischen experimentellen Ensembles, den Hauptinstitutionen und Festivals geworden.«

 

Besonders hervorgehoben wurde außerdem das weitreichende internationale Netzwerk des Ensembles: 250 Gastspiele von Sasha Waltz & Guests wurden bislang in 103 europäischen Städten realisiert – immer mit der Unterstützung von über 150 europäischen Koproduktions-, Gastspiel- und Festivalpartnern sowie Musikensembles. »Diese Partnerschaften werden der Compagnie eine fortwährende Beziehung mit vielen Zuschauern in Europa und der Welt garantieren«, schreibt das Auswahlgremium in seiner Begründung.

 

Jubiläums-Sommer in Europa

Zwanzig Jahre bewegtes Leben und Arbeiten im europäischen Raum – dies feiert die Compagnie als EU-Kulturbotschafter mit einem vielfältigen Programm in vielen Städten Europas. Den Auftakt macht das Gastspiel des choreographischen Konzerts »gefaltet« von Sasha Waltz und Mark Andre am 3. und 4. Mai im Grand Théâtre in Luxemburg, einem festen Koproduktionspartner der Compagnie seit 2005. Bei der »Radialen Nacht« am 3. Mai im Radialsystem V Berlin setzt Sasha Waltz & Guests außerdem die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Mahler Chamber Orchestra fort. Im Laufe des Jahres geht die Compagnie dann u.a. auf Gastspielreisen in die europäische Kulturhauptstadt 2013 Marseille, nach Avignon, Brüssel, Helsinki, Oslo, Reggio Emilia, Rom, Rouen, Sibiu und Vilnius.

 

20 Jahre Sasha Waltz & Guests – 20 Jahre Bürgerrechte

Die Ernennung im 20. Jubiläumsjahr von Sasha Waltz & Guests steht außerdem im Zeichen des diesjährigen 20-jährigen Bestehens der europäischen Bürgerrechte: Reisefreiheit und die freie Wahl des Studien-, Arbeits- und Aufenthaltsortes in Europa bilden seit der Gründung des Ensembles durch Sasha Waltz 1993 die Basis für die Arbeit der Tänzer und Choreographen.

 

Bis zum heutigen Zeitpunkt haben über 250 Künstler und Ensembles – Architekten, Bildende Künstler, Choreographen, Filmemacher, Designer, Musiker, Sänger und Tänzer – aus 24 europäischen Ländern als »Guests« mitgewirkt. Ganz besonders Tänzer als Prototypen des »europäischen Bürgers« tragen die Vielfalt Europas in sich und lassen sie für das Publikum unmittelbar auf der Bühne erlebbar werden.

 

»Der Titel ist eine schöne Anerkennung für die besonderen Leistungen unserer Tänzer und Mitarbeiter aus Europa und aller Welt: Ihre vielseitigen kulturellen Erfahrungen sind eine unschätzbar wertvolle Inspirationsquelle für die Arbeit als großes, mittlerweile generationsübergreifendes Ensemble. Dieser Austausch auf und hinter der Bühne sowie mit unserem internationalen Publikum ist das Kraftzentrum unserer Arbeit.« Sasha Waltz

 

Moving Europe – der Blog

Die vielfältigen Aktivitäten in und um Europa wird Sasha Waltz & Guests in einem interaktiven Blog dokumentieren. Unter der Webadresse www.movingeurope.sashawaltz.de wächst ein europäisches Tagebuch mit Reiseberichten, Interviews, Biografien, Fotos, Filmen etc. – besonders freuen wir uns auf regen Austausch mit unserem Publikum in Europa und der Welt.

 

Das Programm »Kultur« der Europäischen Union

Der Titel des »Kulturbotschafters« ist Bestandteil des Programms »KULTUR (2007-2013)«, mit dem die Europäische Union die Vielfalt und Zusammenarbeit europäischer Kultur fördert. Die Vergabe des Titels ist an die Mobilität der Kulturschaffenden, die grenzüberschreitende Verbreitung von künstlerischen Werken und die Förderung von interkulturellem Dialog

geknüpft. Aus 88 europäischen Kandidaten wurden drei neue, einjährige Botschafter ausgewählt. 2013 gibt es damit 14 europäische »Kulturbotschafter«: Mit Sasha Waltz & Guests und dem Mahler Chamber Orchestra kommen zwei davon aus Deutschland.

 

Weitere Informationen:

www.sashawaltz.de

www.movingeurope.sashawaltz.de

ec.europa.eu/culture/index_en.htm

www.ccp-deutschland.de/foerderprogramm.html

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 20 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑