Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
SCHWEIZER ERSTAUFFÜHRUNG: BUNNY von Jack Thorne im Theater BernSCHWEIZER ERSTAUFFÜHRUNG: BUNNY von Jack Thorne im Theater BernSCHWEIZER...

SCHWEIZER ERSTAUFFÜHRUNG: BUNNY von Jack Thorne im Theater Bern

Premiere Di 5. Februar 2013, 19:30 Uhr, Vidmar 2. -----

Katie ist die erste in ihrer Familie, die es auf die Universität schaffen und dem deprimierenden Milieu der unteren Mittelschicht entkommen konnte.

Was ihre Eltern nicht wissen: Katie verhält sich längst nicht so vernünftig, wie es angesagt wäre. Sie ist sexuell ziemlich aktiv, sie klaut ab und an und hat einen Freund, der um einiges älter, Fabrikarbeiter und schwarz ist. Abe, dieser Freund, holt sie von der Orchesterprobe ab, als ihn aus Versehen ein junger Pakistani mit dem Fahrrad anfährt. Alles wäre halb so wild, hätten nicht zwei Kollegen von Abe

das Ganze mitbekommen. Asif und Jake stacheln Abe auf, den Jungen zu bestrafen. Wie ein Katalysator befeuert Katie ungewollt die Gefühle und Hormone der drei jungen Männer, und plötzlich sitzt sie mit ihnen in einem Auto und nimmt die Verfolgung des Jungen auf.

 

Mit einer Bandbreite widerstreitender Empfindungen schildert sie, wie ein harmloses Missgeschick zu einer Treibjagd führt, und zeigt, wie ein Konflikt zwischen Jugendlichen entsteht und eskaliert. Ein Stück für Jugendliche ab 16 Jahren – und deren Eltern.

 

Szenische Einrichtung Jan Stephan Schmieding

Bühne Elisa Alessi

Kostüme Senta Amacker

 

Katie Henriette Blumenau

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑