Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Spektakuläres Fernseh-Ereignis: "Die Zauberflöte auf 2 Kanälen" aus dem Opernhaus ZürichSpektakuläres Fernseh-Ereignis: "Die Zauberflöte auf 2 Kanälen" aus dem...Spektakuläres...

Spektakuläres Fernseh-Ereignis: "Die Zauberflöte auf 2 Kanälen" aus dem Opernhaus Zürich

Am Donnerstag, 1. März 2007, sorgt das Schweizer Fernsehen für ein einzigartiges Kulturereignis. Das Publikum ist auf zwei Kanälen bei der aktuellen Inszenierung der "Zauberflöte" aus dem Opernhaus Zürich mit dabei – wahlweise vor oder hinter den Kulissen.

 

Für das Schweizer Fernsehen läuft nun der Countdown zu einem spektakulären Kulturereignis am Bildschirm: "Die Zauberflöte auf 2 Kanälen", die am Donnerstag, 1. März auf SF 1 (ab 20.00 Uhr) und SF zwei (ab 18.40 Uhr) zu sehen sein wird. Die Zuschauerinnen und Zuschauer werden dabei zu Regisseurinnen und Regisseuren: Sie können wahlweise zwischen der Bühnenperspektive und der von Sandra Studer, Monika Schärer und Kurt Aeschbacher präsentierten Backstage-Reportage hin- und herzappen. Ausserdem haben sie die Möglichkeit, dem SF-Kundendienst telefonisch Feedback zur Sendung zu geben, was teilweise wiederum zu den Backstage-Reportern geleitet wird. Nicht zuletzt kann sich das Publikum via Online-Wettbewerb zum Thema "Zauberflöte" interaktiv beteiligen (aufgeschaltet ab 1. März; www.zauberfloete.sf.tv). Zu gewinnen gibt es Opern-CDs und Tickets fürs Opernhaus Zürich.

 

Multimedial
"Die Zauberflöte auf 2 Kanälen" ist ein multimediales Projekt, das via 3sat (Opernübertragung) und ZDF Theaterkanal (Backstage) auch in Deutschland und Österreich gesendet wird, zudem in der Westschweiz über TSR 2 (Backstage). Auf der Homepage www.zauberfloete.sf.tv findet sich darüber hinaus nicht nur ein Live-Stream beider Programme, sondern auch ein breites Angebot, das Hintergrund-Wissen zu Mozarts "Zauberflöte" und zur Sendung vermittelt.

 

"Die Zauberflöte auf 2 Kanälen" Donnerstag, 1. März 2007
Ab 18.40 Uhr auf SF zwei und ZDF Theaterkanal: "Backstage"
Ab 20.00 Uhr auf SF 1 und 3sat: Live-Übertragung der "Zauberflöte"  

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑