tanz&kunst königsfelden: Ein pädagogisches Kunstprojekt in den Sparten Tanz, Visuelle Kunst und Musik

1. bis 6. Juni 2018 um 20.30 Uhr, Klosterkirche Königsfelden, Windisch

Das spartenübergreifende Kunstprojekt läuft unter dem Titel «kopfüber» und wird mit den Schülerinnen und Schülern und mit rund 10 Künstlerinnen und Künstlern in den Sparten Tanz, Visuelle Kunst, Literatur und Musik entwickelt und altersbezogen umgesetzt. Vom Januar bis Mai 2018 entwickelt tanz&kunst königsfelden sein drittes pädagogisches Kunstprojekt, diesmal mit 80 Jugendlichen im Alter von 11 und 12 Jahren der Schule Angelrain in Lenzburg.
24740

Die Thematik bietet den Jugendlichen in diesem Alter ein grosses Feld für ihre Imagination und ihre persönlichen Ideen zum Thema der verkehrten Welt. Verwandlungen und Verdrehungen sind möglich. Dem Alter der Jugendlichen angemessen werden Szenen und Bilder entwickelt, die ihren Vorstellungen einer Utopie entsprechen.

Die Gesamtinszenierung steht unter der dramaturgischen Leitung von Brigitta Luisa Merki und wird im einmaligen Ambiente der Klosterkirche Königsfelden in Windisch in

6 Aufführungen vom 1. bis 6. Juni 2018, jeweils um 20.30 Uhr, für ein breites Publikum zu sehen sein.

Künstlerische Leitung/Dramaturgie: Brigitta Luisa Merki
Zeitgenössischer Tanz: Teresa Rotemberg, Lucía Baumgartner
Assistenz zeitgenössischer Tanz: Xenia Fueger
HipHop: Patrick Grigo
Visuelle Kunst: Doris Haller, Eliane Zgraggen, Karl Egli

Projektleitung und Mitarbeit künstlerische Leitung: Eliane Zgraggen

Unter www.tanzundkunst.ch finden Sie weitere Informationen zum Projekt und immer die aktuellen, relevanten Informationen.

Weitere Artikel