Tanztheater-Uraufführung: VIER JAHRESZEITEN von Elias Lazaridis - Volkstheater Rostock

PREMIERE Freitag, 03. November 2017, 19:30 Uhr, Großes Haus. ----- Das Erleben der Jahreszeiten in ihrer zyklischen Wiederkehr gehört zu den elementarsten Erfahrungen in der Geschichte der Menschheit. Sie prägen nicht nur unsere Begriffe von Zeit, sondern gravieren sich auch tief in unser Seelenleben ein.
23662

Keine Musik bringt die überwältigenden Emotionen, mit denen uns Frühling, Sommer, Herbst und Winter immer aufs Neue treffen, frischer und authentischer zum Ausdruck als Antonio Vivaldis Welt-Hit. Die Neu-Interpretation der „Vier Jahreszeiten“ von Max Richter (2012) bildet den Ausgangspunkt für diesen Tanztheaterabend.

In seiner Inszenierung mit der Tanzcompagnie des Volkstheaters Rostock verbindet der griechische Choreograph Elias Lazaridis in Zusammenarbeit mit Gästen von Tanzland Rostock und Breakdance ConneXion MV Zeitgenössischen Tanz mit Strömungen des „Urban Dance“ wie Hip Hop oder Breakdance. In der Vielfalt der Bewegungen lässt er die Zuschauer das Wunder der Jahreszeiten neu erkunden.

Musik von Antonio Vivaldi/Max Richter, David Lang und John Travener

Choreographie, Inszenierung, Bühne & Kostüme: Elias Lazaridis

In Zusammenarbeit mit Tanzcompagnie des Volkstheaters Rostock, Gästen von Tanzland Rostock und Breakdance ConneXion MV

WEITERE TERMINE

Sonntag, 05. November 2017, 18:00 Uhr, Großes Haus

THEATERTAG! Samstag, 18. November 2017, 19:30 Uhr, Großes Haus

Freitag, 08. Dezember 2017, 19:30 Uhr, Großes Haus

Weitere Artikel