Theater Drachengasse Wien: GewinnerInnenteams des Nachwuchswettbewerbs 2017

Der diesjährige zehnte Nachwuchswettbewerb des Theater Drachengasse ging am 17. Juni mit der Preisverleihung festlich zu Ende. Es wurde der mit 5.000.- Euro geförderte Jurypreis und der mit 1.000.- Euro dotierte Publikumspreis vergeben.
23105

Die Fachjury bestehend aus Bettina Hagen vom Kuratorium für Theater, Tanz und Performance in der Stadt Wien, Corinne Eckenstein vom Dschungel Wien und Ali Abdullah vom Werk X Wien bedachte "Oh, wie schön ist Panama" von Emre Akal und Rieke Süßkow mit dem Jurypreis 2017.

In ihrer Laudatio schreiben sie: Die Jury überzeugt hat eine sehr geschlossene Ensembleleistung von Text, Regie, Bild, Ton und darstellerischer Kraft. Eine mit einem höchst aktuellen Thema im Zentrum entwickelte eigene Theatersprache, auf deren detaillierte Ausarbeitung zu einem abendfüllenden Theaterabend wir gespannt entgegenfiebern.

Mit der von der Kulturabteilung der Stadt Wien zur Verfügung gestellten Förderung bekommen Emre Akal und Rieke Süßkow die Möglichkeit, ihr Stück abendfüllend auszuarbeiten und von 28. Mai bis 16. Juni 2018 im Theater Drachengasse zu zeigen.

Der durch Voting vergebene Publikumspreis 2017 ging an Gold Schlamm Entertainment der Volksbühne Wien.

Hier sei auch auf den Nachwuchswettbewerb 2018 zum Thema Narziss, du Opfer! hinweisen. Den Ausschreibungstext finden Sie in Kürze auf www.drachengasse.at.

Weitere Artikel