Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
„Theater (er)wandern“ im Turracher Kultursommer 2012: „Der Turracher Erbprinz“ „Theater (er)wandern“ im Turracher Kultursommer 2012: „Der Turracher...„Theater (er)wandern“ im...

„Theater (er)wandern“ im Turracher Kultursommer 2012: „Der Turracher Erbprinz“

Erwanderbares Kulturgut auf der Turracher Höhe! In den kommenden Sommermonaten Juni, Juli, August und September gibt es die einmalige Gelegenheit, ein Theaterstück in der landschaftlichen Schönheit der Nockberge zu erleben.

Im Rahmen des ersten Turracher Kultursommers wird es die Veranstaltungsreihe „Theater (er)wandern“ mit dem Stück „Der Turracher Erbprinz“ im vierzehntägigen Rhythmus zu sehen geben.

Das Theaterstück „Der Turracher Erbprinz“ wurde eigens für den Turracher Kultursommer 2012 von Mitinitiatorin Gertraud Degold geschrieben und ist eine Verwechslungskomödie in drei Akten. Die Verwechslungskomödie wird von der Laienspielgruppe Einach, unter der Leitung von Johannes Rauter, aufgeführt. Das Stück dauert mit der Wanderung zweieinhalb Stunden und führt von der Karlhütte, über die Katscherhütte zur Sonnalm. Das Theaterstück hängt eng mit der Geschichte der Fürstenfamilie Schwarzenberg zusammen, und erstmals ist die heimische Geschichte für die ganze Familie erlebbar.

 

Das Ziel des länderübergreifenden Kulturprojekts ist, ein Zeichen gegen die starke Abwanderung in der Region Murtal und den benachbarten Kärntner Gemeinden zu setzen. Wir wollen jungen Menschen Mut machen, innovative und kreative Projekte in der Heimat umzusetzen. Unter anderem möchten wir gerade das geschichtliche Potenzial, die Traditionen durch unser Kulturprojekt „Theater (er)wandern“ wieder beleben.

 

Termine:

Samstag, 30. Juni 2012 – 16.30 Uhr

Samstag, 14. Juli 2012 – 16.30 Uhr

Samstag, 28. Juli 2012 - 16.30 Uhr

Samstag, 11. August 2012 – 16.30 Uhr

Samstag, 25. August 2012 – 16.30 Uhr

Samstag, 08. September 2012 – 15.30 Uhr

Spielbeginn: 17.30 Uhr/8.9.2012 16.30 Uhr

 

Der Treffpunkt für den gemeinsamen Abmarsch Richtung Karlhütte ist ebenfalls das Hotel Turracherhof.

 

Der Eintritt der Veranstaltungsreihe beträgt für Erwachsene neun Euro und für Kinder bis 14 Jahre vier Euro. Die Teilnehmeranzahl ist aufgrund der Akustik auf 130 Personen beschränkt. Der Kartenvorverkauf beginnt mit 20. Mai 2012. Die Karten sind direkt im Hotel Turracherhof, Turracher Höhe 106, 8864 Turrach erhältlich. Gegen eine geringe Bearbeitungsgebühr von 3 € senden wir Ihnen auch die Karten zu.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑