Universität der Künste Berlin zeigt "Romeo und Julia"

von William Shakespeare, Übersetzung: Thomas Brasch, Premiere 2. Februar 2007, 19 Uhr . Zum zweiten Mal erarbeitet Gerd Wameling – bekannt als Schauspieler u. a. an Peter Steins Schaubühne und aus diversen Fernsehrollen und Professor an der UdK Berlin – mit Studierenden der Universität der Künste eine Inszenierung. Wie zu Shakespeares Zeiten werden die Schauspieler auf einer fast leeren Arenabühne die Geschichte des unglücklichen Veroneser Liebespaares präsentieren.

Das Ensemble erzählt das Stück gemeinsam – die zwölf jungen Darsteller aus dem 3. Jahrgang Schauspiel der UdK werden die ganze Zeit am Bühnenrand sitzen und von dort aus in ihre Rollen einsteigen. Romeo und Julia werden von gleich drei Schauspielerpaaren verkörpert, während die anderen Charakterrollen jeweils von einem Darsteller gespielt werden. Die Dienerrollen und das Volk übernimmt das gesamte Ensemble.

 
Regie von Gerd Wameling, Assistenz: Hajo Schüler, Bühnenbild: Michael Korn,
Dramturgie: Rüdiger Bering
Mit: Sulamith Bade, Friederike Becht, Janina Rudenska, Nina Schlothauer, Katja Sieder, Milva Stark, Christoph Beuing, Martin Hohner, Johannes Karl, Johannes Mölders, Patrick Rupar, Michael Schumacher

 
Weitere Vorstellungen: 3. – 4., 6. – 11. Februar 2007, jeweils um 19 Uhr
Eintritt: 8 Euro/ermäßigt 4 Euro
Karten unter 3185-2374, udkkasse@udk-berlin.de
www.udk-berlin.de

Weitere Artikel