»Unterwerfung« von Michael Houellebecq - Hedssisches Staatstheater Wiesbaden

Premiere am 14. September 2017 um 19.30 Uhr im Kleinen Haus. ----- »Nach mir die Sintflut. Was aber, wenn die Sintflut vor meinem eigenen Tod käme?« Michel Houellebcqs jüngster Roman entwirft eine scharfsinnige und zugleich provokative Version der allernächsten Zukunft. Denn 2022 gewinnt nicht Marine Le Pen die Präsidentschaftswahlen in Frankreich, sondern Mohammed Ben Abbes – der Kandidat der »Bruderschaft der Muslime«.
23276

Die neue Allianz von Staat und Religion wird von den Intellektuellen, die ohne Orientierung sind, widerspruchslos hingenommen. Auch der Literaturprofessor François hat andere Probleme. Er arrangiert sich schnell mit der neuen Situation und versucht nur, seine Schäfchen ins Trockene zu bringen. In Wiesbaden wird Tom Gerber den François verkörpern.

In der Übersetzung von Norma Cassau und Bernd Wilczek

In einer Theaterfassung von Anna-Sophia Güther, Tom Gerber und Laura Weber

Regie Uwe Eric Laufenberg

Bühne Matthias Schaller

Kostüme Anne Buffetrille

Dramaturgie Laura Weber

Mit Tom Gerber

Die nächsten Vorstellungstermine: 24. September und 20. Oktober 2017 um 19.30 Uhr

Weitere Artikel