Uraufführung: "Bernsteins Zimmer" - Eine Homage an Leonard Bernstein (1918-1990), Schauspiel von Gerold Theobald - Theater TIEFROT in Köln

Premiere 16.11.2018 um 20.30 Uhr, Dagobertstr. 32, 50668 Köln

Im Herbst 2001 reist der Musikjournalist Jonathan Cott zum zweiten Mal in seinem Leben nach Fairfield, Connecticut – an den Ort, an dem er 1989 ein nahezu ganztägiges Gespräch mit Leonard Bernstein geführt hat. Dessen älteste Tochter Jamie heißt John im Sommerhaus der Bernsteins noch einmal willkommen. Doch es sind nicht Sentimentalitäten, die den Journalisten wieder hierherführen. Vielmehr ist er auf der Suche nach seinen Erinnerungen, die ihm - eine fatale Nebenwirkung - im Verlauf einer Elektroschockbehandlung abhandengekommen sind.
25286

John weiß intuitiv, dass ihm das Gespräch mit dem berühmten Dirigenten damals sehr viel bedeutet haben muss. Jetzt hofft er, dass hier,  in Bernsteins Zimmer, zumindest ein Teil seiner Erinnerungen daran zurückgekehrt.  Und dann ist er allein in dem Raum und nach und nach tauchen vor seinem geistigen Auge erste Bilder auf.  Er hört noch einmal die Musik, die der Maestro ihm damals vorgespielt hat - und dann fliegt plötzlich die Tür auf und Leonard Bernstein stürmt herein...

Regie: Volker Lippmann

Spieltermine:
17. November um 20.30Uhr
18. November um 19.30Uhr
23./24. November um 20.30Uhr
12./14./15. Dezember um 20.30Uhr

Kartenvorbestellung:
0221- 46 00 911
info@theater-tiefrot.de

Bld: Leonard Bernstein

Weitere Artikel