Uraufführung: DER FLIEGENDE HOLLÄNDER nach Wilhelm Hauff und Richard Wagner von Andreas Marber, Württembergische Landesbühne Esslingen

Premiere: Freitag, 25. September, 19.30 Uhr, Schauspielhaus.-----Die Sage behauptet, dass sein Schiff rückwärts, gegen den Sturm und selbst bei absoluter Flaute segeln kann. Außerdem kann es fliegen. Es taucht plötzlich aus dem Meer auf.
19389

Der Rumpf ist schwarz wie die Hölle und das Segel blutrot: Der Kapitän ist ein Untoter, der alle hundert Jahre an Land darf. Wenn er dort eine Frau findet, die ihn aufrichtig und treu liebt, wird er endlich erlöst. Die Rede ist vom Fliegenden Holländer. Andreas Marber hat den Stoff, den Richard Wagner musikalisch dramatisiert und Wilhelm Hauff als Märchen beschrieben hat, neu für die WLB bearbeitet.

für drei Schauspieler, zwei Schauspielerinnen, eine Sängerin und ein Akkordeonorchester,

das vom Teufel dirigiert wird

Regie/Bühne: Marcel Keller

Kostüme: Katrin Busching

Musikalische Leitung:

Ulrich Schlumberger

Musiker: Ulrich Schlumberger / Anne-Maria Hölscher / Viktor Janzer (alternierend)

Mit den Sängerinnen: Kathryn Magestro / Sandra Hartmann / Katharina Murauer (alternierend)

Mit: Stephanie Biesolt Reinhard Froboess Martin Frolowitz Ralph Hönicke Marie Mayer Florian Stamm

Die nächsten Termine:

Freitag, 25.9.2015 19:30 Uhr

Dienstag, 29.9.2015 19:30 Uhr

Mittwoch, 7.10.2015 19:30 Uhr

Samstag, 10.10.2015 19:30 Uhr

Freitag, 16.10.2015 19:30 Uhr

Samstag, 31.10.2015 19:30 Uhr

Donnerstag, 12.11.2015 19:30 Uhr

Weitere Artikel