Uraufführung: "Die Daniel Schneider Show", eine Ensembleproduktion im Theater Mummpitz Nürnberg

PREMIERE: Fr. 4.5. um 19.30. ----- Daniel Schneider ist zwölf Jahre alt. In seiner selbst gemachten Show spielt und erzählt er von all den seltsamen und merkwürdigen Dingen, die ihm geschahen, nachdem sein Bruder Stefan im Krieg gestorben ist.
12534

Daniel erzählt von Trauer, Verlust und Revolte, von Schnee im Haus, von einem sprechenden Brief, von unpassender Kleidung in der Schule, Hormonen, sprachlosen Eltern und überforderten Lehrern, von Toten und Untoten, vom Sleep-In mit John Lennon und Yoko Ono, einer unglaublichen Reise nach Mazar-i Scharif, von einer heilen Familie und nicht zuletzt von einem traumhaften Tor.

(ab 10 Jahren) Ensembleproduktion

Mit: Michael Bang, Michael Schramm, Thomas Stang, Sabine Zieser |

Regie: Alex Byrne (N.I.E.,GB)

Bühne: Maria Pfeiffer

Kostüme: André Schreiber

Lichtdesign: Anuschka Freund

Rechte: beim Theater

Di. 8.5. um 10.00

Mi. 9.5. um 10.00

Do. 10.5. um 10.00

Fr. 11.5. um 10.00

Fr. 11.5. um 19.30

Sa. 12.5. um 19.30

Mo. 14.5. um 10.00

Di. 15.5. um 10.00

Mi. 16.5. um 10.00

Weitere Artikel