Uraufführung: 'Fauser, mon amour' nach »Der Schneemann« von Jörg Fauser, Schauspiel Frankfurt

Premiere 26. Januar 2014, Box. ----- Stellen Sie sich vor, Sie kommen unverhofft an 2,5 Kilo Kokain. Was tun Sie? Siegfried Blum träumt vom schönen Leben. In München, Amsterdam und Frankfurt versucht er, den weißen Stoff loszuwerden.
16079

Nicht nur Interpol ist hinter ihm her, auch Hackensack, ein ehemaliger CIA-Agent, interessiert sich brennend für den »Schnee«. Am Ende ist für Blum alles wie zu Beginn des Romans: »Man blieb, was man war, ein Sieger im Kleinen, auf der langen Strecke zwischen Sekt und Selters«.

1981 schafft der Frankfurter Schriftsteller Jörg Fauser mit »Der Schneemann« seinen künstlerischen Durchbruch. »Fauser, mon amour« ist ein Abend über den Schneemann Blum, die Werke und das Leben Jörg Fausers, der wie Blum gegen eine Gesellschaft anrannte, die ihm den Zutritt verwehrte.

Regie Alexander Eisenach

Bühne Daniel Wollenzin

Kostüme Raphaela Rose

Dramaturgie Rebecca Lang

Mit Linda Pöppel; Christian Erdt, Mario Fuchs, Christoph Pütthoff u.a.

27. Januar

Weitere Artikel