URAUFFÜHRUNG: »KAFKA / HEIMKEHR« - Ein Theaterprojekt nach Texten von Franz Kafka - Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Premiere am 31. Oktober 2015 um 19:30 Uhr in der Wartburg. ----- »Liebster Vater, Du hast mich letzthin einmal gefragt, warum ich behaupte, ich hätte Furcht vor Dir«, so beginnt Franz Kafkas berühmter »Brief an den Vater«. Der Text ist das faszinierende autobiografische Dokument einer hochkomplizierten Beziehung und zugleich ein literarisches Meisterwerk, das in direkter Linie mit Kafkas Hauptwerken zu lesen ist.
19623

Jan Philipp Gloger ist mit seinem Team dieser Spur genauer nachgegangen und hat neben Auszügen aus dem Brief, zahlreiche Erzählungen, Parabeln, Fragmente und Tagebucheinträge versammelt, in denen familiäre Strukturen und besonders das Vater-Sohn-Verhältnis eine zentrale Rolle spielen.

Dabei lotet er das verblüffend theatralische Potenzial in Kafkas Erzählkosmos aus und lädt ein zu einer Reise in dessen Zeit, Leben und Werk.

Regie Jan Philipp Gloger

Bühne & Kostüme Franziska Bornkamm

Musik Kostia Rapoport

Dramaturgie Andrea Vilter

Vater Rainer Kühn

Ältester Sohn Janning Kahnert

Mittlerer Sohn Stefan Graf

Jüngster Sohn Nils Strunk

die beiden nächsten Vorstellungstermine sind am 3. & 7. November jeweils um 19:30 Uhr

Weitere Artikel