Uraufführung: "Kinderkriegen. Ein Musikstück" von Kathrin Röggla, Residenztheater München

12. Mai 2012, 19.00 Uhr im Cuvilliéstheater. ----- Utopie war gestern, heute bleibt die Zukunft unserer Kinder. Kinderkriegen ist das umkämpfte Mittelschichtsabenteuer der Gegenwart. Und alle wollen es richtig machen mit dem Nachwuchs.
12588

In einer Zeit, in der Selbstverwirklichung ganz oben auf den To-Do-Listen steht, ist Kinderplanung, Geburt und Erziehung zu einem stetig wachsenden Markt der Hoffnungen, Ängste und Eitelkeiten geworden. Doch ein Riss geht durch die Gesellschaft: zwischen Eltern und Nicht-Eltern.

Kathrin Röggla hat eine wild tanzende Textschlingpflanze erschaffen, die den Wahnsinn, die Abgründe, das Monströse und Aberwitzige des Elternseins umfängt. Musik dazu komponiert und spielt Pollyester, das Münchner Duo, das zwischen Clubs, Konzerten und Kunstperformances sein furioses Unwesen treibt. Musik dazu komponiert und spielt das Münchner Duo Pollyester, das seit einiger Zeit sein furioses Unwesen in der Stadt treibt.

Regie

Tina Lanik

Bühne

Stefan Hageneier

Kostüme

Stefan Hageneier

Musik

Pollyester

mit

Miguel Abrantes Ostrowski, Ulrike Arnold, Gunther Eckes, Juliane Köhler, Friederike Ott, Hanna Scheibe, Arnulf Schumacher, Leopold von Verschuer

Musiker: Polly / Manuela Rzytki (voc, kb, eb), Manu Dacoll / Thomas Wühr (dr)

Nächste Vorstellungen am

MO 14. MAI 12, 20:00 Uhr

DI 15. MAI 12, 20:00 Uhr

FR 18. MAI 12, 20:00 Uhr

DI 22. MAI 12, 20:00 Uhr

FR 29. JUN 12, 20:00 Uhr

Weitere Artikel