Uraufführung: "Müll. Ein Making-of" -von Hannah Biedermann und Ensemble

Premiere 7. Oktober 2015 im GRIPS Podewil. -----Schrott Mist Ramsch Dreck Abfall Unrat - Müll! – Viele Worte für das, was wir wegschmeißen. Aber was ist das überhaupt, Müll? Warum ist Müll denn Müll? Wann hört eine Sache auf, etwas Wertvolles zu sein? Und was passiert denn damit?
19499

Drei Schauspieler und ein Musiker begeben sich auf eine Reise. Sie erzählen von Menschen, sie decken Zusammenhänge auf und beschreiben Landschaften. Sie stellen Fragen und versuchen ein paar Antworten. Dazu, wie wir mit einem Problem von globalen Ausmaßen umgehen können.

Die mehrfach preisgekrönte Theatermacherin Hannah Biedermann entwickelt zum ersten Mal am GRIPS eine Performance für Kinder. Eine Produktion des GRIPS Theaters in Zusammenarbeit mit der Stiftung Naturschutz, gefördert aus Mitteln des Förderfonds Trenntstadt Berlin

Theaterstück für Menschen ab 8

Team: Regie: Hannah Biedermann | Ausstattung: Hanne Lauch | Musik: Johannes Birlinger | Dramaturgie: Henrik Adler | Theaterpädagogik Laura Klatt

Es spielen: Jens Mondalski | Kilian Ponert | Vanessa Stern | der Musiker Johannes Birlinge

Parallel zur Produktion gibt es ein Mitspiel-Theaterstück für das Klassenzimmer (Premiere im November 2015).

Weitere Artikel