Uraufführung: "nach Lulu" im Theater Drachengasse Wien

Premiere Dienstag, 5. Dezember 2017, 20 Uhr Bar&Co

In der wilhelminischen Gesellschaft sorgte Wedekinds Tragödie Lulu für Skandal und Gerichtsverfahren. 100 Jahre später stellt das Stück nach Lulu die Frage, inwiefern sich das Frauenbild tatsächlich verändert hat. Die Premiere wird am 5. Dezember in der Bar&Co des Theater Drachengasse gefeiert.
23928

(C) Theaterblau

In der Inszenierung von Michaela Hurdes-Galli und Pippa Galli schaut die alt gewordene Lulu zurück auf ihr Leben, das wie ein Traum erscheint. Wer ist sie? Die Pandora? Eine Femme fatale? Ein Mythos? Ist sie es je gewesen? Und jetzt, in ihrer Einsamkeit? Einer ist immer noch bei ihr. Den kann sie fragen, wie sich selbst. Und sich selbst etwas vorspielen, so wie ihm.

 
Eine Koproduktion von Theaterblau und Theater Drachengasse

  • Projektentwicklung und Regie: Michaela Hurdes-Galli, Pippa Galli
  • Bühne: Johann Schweinberger
  • Musik: Hans Wagner

Es spielen: Michaela Hurdes-Galli, Lorenzo Tonello
Im Video: Anna Maria Eder, Pippa Galli, Manfred Baschiera, Thomas Kamper, Hans Wagner, Hendrik Winkler

Weitere Vorstellungen:

  • Mittwoch, 6. Dezember, 20 Uhr
  • Donnerstag, 7. Dezember, 20 Uhr
  • Freitag, 8. Dezember, 20 Uhr
  • Samstag, 9. Dezember, 20 Uhr
  • Dienstag, 12. Dezember, 20 Uhr
  • Mittwoch, 13. Dezember, 20 Uhr
  • Donnerstag, 14. Dezember, 20 Uhr
  • Freitag, 15. Dezember, 20 Uhr
  • Samstag, 16. Dezember, 20 Uhr
  •  

Karten: Theater Drachengasse, Bar&Co - Fleischmarkt 22, 1010 Wien - Telefon: +43 (0)1 513 14 44 e-mail: karten@drachengasse.at - web: www.drachengasse.at/karten.asp
Abendkassa: 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn - Vollpreis: 19 Euro - Studierende: 10 Euro weitere Ermäßigungen

Weitere Artikel