Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
URAUFFÜHRUNG: SUBTEXTEN, Eine Produktion von Silke Z./resistdance in KölnURAUFFÜHRUNG: SUBTEXTEN, Eine Produktion von Silke Z./resistdance in KölnURAUFFÜHRUNG: SUBTEXTEN,...

URAUFFÜHRUNG: SUBTEXTEN, Eine Produktion von Silke Z./resistdance in Köln

PREMIERE (im Rahmen von Wie Leben geht): 2. Juli 2014 je 20:30 Uhr im Studio 11, Gravenreuthstr. 11, Köln Ehrenfeld. -----

Mit viel Humor und einer gehörigen Portion Ironie geben zwei Tänzerinnen Einblicke in ihre emotionale und gedankliche „Innenwelt“.

Sie fordern sich gegenseitig heraus, sezieren und analysieren den „sub“-text und „kon“-text in der Bewegung der jeweils Anderen bis ins kleinste Detail - und überraschen uns damit, dass diese „Innenwelt“ mit dem äußerlich Sichtbaren auf der Bühne – also der eigentlichen Performance – häufig so gar nicht zusammen passen will.

 

Ursula Nill und Caroline Simon hinterfragen unter der Leitung von Silke Z. die Glaubwürdigkeit in der eigenen Bewegung. Welche Gedanken liegen einer Bewegung zu Grunde und stimmen Gedanke und Ausdruck überein bzw. müssen sie überhaupt im Zusammenhang stehen, um den Zuschauer in die Magie der Bühnenwelt zu entführen - ruft eine Bewegung einen Gedanken hervor und beeinflusst dadurch die Form und deren Bedeutung oder beeinflusst die Form einer Bewegung unsere Gedanken und dadurch die Bedeutung… oder laufen beide Prozesse zeitgleich ab?

 

Ist die viel gepriesene Echtheit eines guten Performers in Wirklichkeit nur eine gute Lüge….. (?)

 

Konzept/Choreografie: Silke Z.

Tanz: Ursula Nill, Caroline Simon

Lichtdesign: Ansgar Kluge

Management/PR: mechtild tellmann kulturmanagement

 

Gefördert durch: Kulturamt der Stadt Köln, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, Fonds Darstellende Künste

 

In Kooperation mit dem europäischen Netzwerk studiotrade.

 

Termine:

Mi. 2. Juli 2014 – Premiere 20:30 Uhr

Do. 3. Juli 2014 – 20:30 Uhr

So. 6. Juli 2014 - 18.00 Uhr

im Rahmen der Reihe WIE LEBEN GEHT!

im Studio 11, Gravenreuthstr. 11, Köln Ehrenfeld

 

Reservierung: 0221 - 222 666 3, admin@resistdance.de

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑