Vergessene und verbotene Theaterstücke der DDR: FLÜSTERPARTY von Rudi Strahl, BErliner Ensemble

Lesung: DDR-Dramatik 9 am Donnerstag, 28. November, um 20.00 Uhr im Gartenhaus des BE. ----- Kurz vor der Uraufführung im Oktober 1978 wurde das Stück abgesetzt. „Aus innerbetrieblichen Gründen“, wie das Gorki-Theater schrieb.
15786

In Wahrheit passte das Stück nicht in den inneren Betrieb der DDR. Der Autor rührt darin an zwei neuralgische Punkte des Arbeiter- und Bauernstaates: Prostitution in Interhotels und Jagd nach der Westmark.

Strahls Helden sind junge Leute, die sich ihre Party mit Whisky, Westzigaretten und Weibern verschönen wollen. Unmöglich.

Mit: Larissa Fuchs; Nicolai Despot, Winfried Goos, Roman Kaminski, Andy Klinger, Martin Schneider, Felix Tittel, Thomas Wittmann

Leitung: Manfred Karge, Hermann Wündrich

Weitere Artikel