Weiße Nächte 2017 - THEATER AN DER RUHR Mülheim an der Ruhr

vom 6.-9. Juli 2017 im Raffelbergpark. -----Laue Sommerabende im Raffelbergpark, abwechslungsreiche Inszenierungen des Theater an der Ruhr und ein außergewöhnliches Konzertprogramm, zusammengestellt vom Kulturbetrieb Mülheim, das sind die Weißen Nächte, die dieses Jahr zum bereits 14. Mal stattfinden.
23155

Seit 2003 gehören die Weißen Nächte zum festen Bestandteil der Mülheimer Kulturszene und erfreuen sich auch über die Stadtgrenzen hinaus großer Beliebtheit.

gott

woody allen

DO, 6. juli 2017, 21 Uhr

"Glücklich darf sich schätzen, wer diese famose Inszenierung von Roberto Ciulli gesehen hat. Mit dieser Arbeit beweisen der Theaterzauberer und sein Ensemble einmal mehr, dass sie zu den führenden des Landes, vielleicht Europas gehören." ( Main-Echo)

rückkehr in die wüste

vernard-marie koltès

FR, 7. juli 2017, 21 Uhr

"Roberto Ciulli hat einen sehr starken stilistischen Zugriff. Er deutet Koltès nicht von der düsteren, existenzialistisch philosophischen Seite, sondern wählt einen komödiantischen Zugang mit Boulevardton und surrealen Momenten." ( WDR3 Mosaik)

immer noch sturm

peter handke

sa, 8. juli 2017, 21 Uhr

"Ciulli hat eine strenge, heitere Trauererzählung einer ganz anderen Welt erschaffen, ironiefrei, psychologisch genau, leichtfüßig und seltsam aus der heutigen Theaterzeit gefallen." (Theater heute)

clowns 2 1/2

ein komisch-musikalisches unternehmen von roberto ciulli und matthias flake

so, 9. juli 2017, 21 Uhr

"Was jetzt ins Spiel kommt, ist ein anarchischer Eigensinn, der alles ein wenig aus dem Ruder laufen lässt. Wunderschöne und sehr skurrile Bilder lässt Ciulli hier entstehen, etwa wenn die ganze Clownsgruppe zusammen einen Film ansieht. Ein Höhepunkt der Inszenierung, denn hier kann man sicht gar nicht sattsehen am Mienenspiel der Schauspieler. " (Augsburger Allgemeine)

der wolf und die sieben geisslein

Gebrüder grimm

SA, 8. juli 2017, 16 Uhr

märchen

Die Geißenmutter hat ihre Kinder noch ermahnt: "Macht niemandem die Tür auf, solange ich weg bin! Der Bösewicht verstellt sich oft..."

Für Kinder ab 5 Jahren.

hans im glück

Gebrüder grimm

SO, 9. juli 2017, 16 Uhr

Hans, als er den Stein in die Tiefe hatte versinken sehen, sprang vor Freude auf, kniete dann nieder und dankte Gott mit Tränen in den Augen, dass er ihn von dem schweren Stein befreit hatte. "So glücklich wie ich gibts keinen Menschen unter der Sonne!"

Für Kinder ab 5 Jahren.

reise ins Theater

DO, 06. juli 2017, 18 Uhr

FR, 07. Juli 2017, 18 Uhr

Theatergründer Roberto Ciulli führt seine Gäste auf eine Zeitreise durch 36 Jahre Theater an der Ruhr: Zu den wichtigsten Stationen und besonderen Geschichten.

Maximal 40 Teilnehmer, Anmeldung bitte am Pressestand

interventionen volxbühne

Sa, 08. juli 2017, ab 18 Uhr

Mitglieder der VolXbühne - dem Ensemble der Generationen am Theater an der Ruhr - mischen sich unter das Volk! Wovon habe ich geträumt, als ich 10, 20, 40, 60 Jahre alt war? Wie wollte ich leben - wie habe ich gelebt? 12 Mitglieder der VolXbühne zwischen 13 und 85 Jahren - berichten den Besuchern der Weißen Nächte "unsichtbar" und hautnah über die Lebensentwürfe und Träume unterschiedlicher Generationen.

politischer salon

helmut schäfer im gespräch mit liane bednarz

sa, 08. juli 2017, 20:00 Uhr

Strategien der neuen Rechten

Liane Bednarz, Rechtsanwältin und Journalistin, hat in den letzten Jahren den Weg der neuen Rechten analysiert und ihre Strategien untersucht, sich in der bürgerlichen Mitte zu etablieren. Überholt geglaubter Nationalismus, Ressentiments gegen Minderheiten unter dem Mantel des Bürgerlichen populär zu machen, ist Teil dieser Strategie. In dem Gespräch sollen die Taktiken, die die Akzeptanz bei den Bürgern suchen, frei gelegt werden.

Offener workshop

mit bernhard deutsch

So, 09. juli 2017, 17 Uhr

RUHRORTER AUF DER WIESE

THEATER MIT GEFLÜCHTETEN AUF DER WIESE

So, 09. juli 2017, 17 Uhr

die götter müssen klempner sein

So, 09. juli 2017, 18 Uhr

Aufwärm- und Improvisationsübungen mit dem Theaterpädagogen Bernhard Deutsch und Mitgliedern des Jungen Theaters an der Ruhr. Bernhard Deutsch bringt alle Teilnehmer mit viel Spaß in Bewegung und manch einer steht recht krumm in der Gegend rum - mit und ohne Text.

Maximal 20 Teilnehmer, Anmeldung bitte am Pressestand

Im Zentrum des aktuellen Projekts von RUHRORTER steht die Auseinandersetzung mit Texten und Motiven Johann Wolfgang von Goethes. Sie fügen sich zu einem Theaterabend, der die Nähe und Distanz von eigenen wie fremden Worten umkreist und sie mit einer assoziativen Bühnensprache verwebt. Die Zuschauer werden eingeladen, diesen Verwebungen durch verschiedene Stationen im Raffelbergpark zu folgen.

2013 wurde in einem Wohnhaus der Lebenshilfe Krefeld für Menschen mit geistiger Behinderung die Idee geboren, gemeinsam mit den Bewohnern einen fiktionalen Film zu entwickeln. Er erzählt von den Sehsüchten und Träumen der Darsteller und erzählt eine Geschichte jenseits des Themas Behinderung.

Konzerte

ivory clay

DO, 06. juli 2017, 19 Uhr

Live entwickelt sich eine hypnotische Energie: nach Momenten mitreißender Rhythmik lassen Ivory Clay den Zuhörer immer wieder in atmosphärisch-filmische Meditationswelten abtauchen.

"Kunstvoll verweben sie den Wunsch nach Analogie und Authentizität der Neofolk-Bewegung mit der Nüchternheit der elektronischen Populärmusik" (jmc-magazin)

Lasse matthiessen

fr, 07. juli 2017, 19 Uhr

"Seine Musik lebt von scheinbarer Einfachheit: Eine hohe, ruhige Stimme, geradlinige, meist akustische Arrangements und bruchlose, harmonische Melodien." (laut.de)

"Seit seinem ersten Album "Stray Dog" im Jahr 2008 zählt der dänische Wahlberliner Lasse Matthiessen zu den Songwriter-Geheimtipps." (Hamburger Abendblatt)

nachtkonzert café electric

fr, 07. juli 2017, 23 Uhr

Unter dem Bandnamen "Café Electric" verbergen sich Bandleader Gerd Posny und seine sechs Bandmitglieder. Der erfahrende Musiker Posny hat bereits bei "Extrablatt" und mit Piet Klocke gearbeitet. Café Electric ist meist rockig, manchmal auch balladesk und immer gut für eine kleine Geschichte.

friend 'n fellow

sa, 08. juli 2017, 19 Uhr

"Wenn man nicht hingucken würde, um sich zu überzeugen - man würde es nicht glauben. Dieses dichte, vibrierende Geflecht aus Basslinien, Rhythmus, Perkussion, Melodiefetzen, aufleuchtenden Soli und Funksplittern wird von einem einzigen Musiker erzeugt. Auf einer Akkustikgitarre! Thomas Fellow, Gitarrist und eine Hälfte des Duos Friend 'n Fellow ist ein Phänomen." (Badische Zeitung)

Mülheim auf der bühne - musikschule mülheim

das Popcornorchester

und

acco pur

SO, 09. juli 2017, ab 18 Uhr

Das Popcornorchester ist in mehrfacher Hinsicht inklusiv, indem Musiker mit und ohne Behinderung gemeinsam musizieren, Lehrer und Schüler und auch mehrere Generationen sich treffen. Die Stücke werden dem Ensemble "auf den Leib" arrangiert. Pop-Klassiker z.B. von ABBA stehen neben Muiscalmelodien wie "somewhere over the rainbow" und aktuellen Titeln wie "Nur noch kurz die Welt retten" von Tim Bendzko.

Das Ensemble "ACCO PUR" ist seit vielen Jahren erfolgreich bei verschiedenen europäischen Akkordeonfestivals und Wettbewerben aufgetreten, z.B. Città di Castelfidardo, World Music Festival Innsbruck, Akkordeonensemblewettbewerb Berlin.

Neben Bearbeitung klassischer Werke und Originalmusik für Akkordeonensemble ist der Tango und die Musik von Astor Piazzolla schon immer ein Schwerpunkt der Gruppe.

INFORMATIONEN

KARTENVORBESTELLUNGEN

Tel. 0208.599 01 88 Mo – Fr: 10 – 18 Uhr, Sa: 11 – 15 Uhr

info@theater-an-der-ruhr.de

Und an allen bekannten CTS Vorverkaufsstellen: u. a. Touristinfo im Medien-haus 0208.960 960

PREISE

EUR 20,- | 8,- (erm.) | Märchen: EUR 6,- | 3,- (erm.)

Premieren/Klanglandschaften EUR 23,- | EUR 11,- (erm.)

Festivalticket: EUR 50,- I EUR 20,- (erm.)

Hartz IV-Empfänger: Eintritt frei

BANKVERBINDUNG

IBAN: DE42 3625 0000 0300 1502 25

BIC: SPMHDE3EXXX

JUNGES THEATER | THEATERPÄDAGOGISCHES BÜRO

Bernhard Deutsch 0208.599 01 47

junges.theater-an-der-ruhr.de

THEATER AN DER RUHR

Akazienallee 61

45478 Mülheim an der Ruhr

Tel. 0208.599 01 88

Fax 0208.599 01 19

www.theater-an-der-ruhr.de

Weitere Artikel