Welturaufführung: "Eine römische Nacht", Romanze von Gabriel Barylli, neuebuehnevillach

Premiere 06.12.2013, 20.00 Uhr. ----- Martin ist ein weltweit anerkannter Schriftsteller. Seinen letzten Roman hat er gerade in einem Hotelzimmer fertiggestellt. Er denkt, der Zeitpunkt sei gekommen, seinem Leben ein Ende zu setzen.
15856

Das Zimmermädchen Maria, das ihn während seines Aufenthalts im Hotel mit Espresso und nachts mit Whisky versorgt, entdeckt seinen Plan und versucht ihn von seinem Vorhaben abzubringen. Ist es ein Zufall, dass in all seinen Stücken immer die Rede von „Maria“ und „Martin“ war?

Und die beiden treffen nun aufeinander – in einer römischen Nacht. Wieso arbeitet Maria erst seit drei Wochen im Hotel?! Warum trifft nun auch in Wirklichkeit „Martin“ auf „Maria“? Und warum kennt sie seine ganze Lebensgeschichte?

„Eine römische Nacht“ erzählt mit den Farben des romantischen Dramas vom Suchen und Scheitern eines Mannes und von der Sehnsucht einer Frau, die in Wahrheit beide die Liebe ihres Lebens ersehnen…. und mit der Hoffnung schreibt der Dichter sie herbei.

Regie: Gabriel Barylli

Es spielen: Michael Weger und Isabella Weitz

Termine

SA 07.12.; DI 10.12. bis SA 14.12.; DI 17.12. bis SA 21.12.; SA 28.12., SO 29.12., MO 30.12.

DI 31.12. 1. Galavorstellung 18.30 Uhr; 2. Galavorstellung 21.30 Uhr

2014: SA 04.01., SO 05.01.; Di 07.01. bis SA 11.01.; DI 14.01. bis SA 18.01. Derniere

Alle Termine 20 Uhr.

Altersempfehlung 14+

Weitere Artikel