HomeBeiträge
WITTGENSTEINS NEFFE von Thomas Bernhard in WienWITTGENSTEINS NEFFE von Thomas Bernhard in WienWITTGENSTEINS NEFFE von...

WITTGENSTEINS NEFFE von Thomas Bernhard in Wien

25. bis 28. September 2007, 20 h im Theater Spielraum, Kaiserstraße 46

 

Grotesk, grotesk! 1967 lag Thomas Bernhard im pulmulogischen Krankenhaus auf der Baumgartner Höhe im Pavillon Hermann.

 

In der angrenzenden psychiatrischen Klinik am Steinhof war, folgt man Bernhards Erzählung, sein Freund Paul Wittgenstein, ein Neffe des bekannten Philosophen Ludwig, ausgerechnet im Pavillon Ludwig. Grotesk! Den Namen für den Pavillon hat Thomas Bernhard zwar frei erfunden, die Freundschaft hingegen bestand tatsächlich.

 

Der innere Monolog erzählt zum größten Teil autobiographisch von Bernhards Freundschaft zu Paul Wittgenstein, einer Kultfigur in Wien und bekannt für seine sehr exzentrische Lebensweise. Nach dem Studium der Mathematik verbrachte er viel Zeit damit, verrückte Dinge zu tun, beispielsweise Geld zu verschenken.

 

Das liebevolle Protokoll einer Freundschaft, einer Leidens- und Sterbensgeschichte.

 

Gastspiel mit Alois Frank, Regie: Renate Aichinger

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und…

Von: Dagmar Kurtz

Distanziert

Man hat sich fein gemacht für das Fest bei den Capulets, alles glänzt und glitzert, die Damen tragen weite Tellerröcke…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑