"Weißes Kaninchen, rotes Kaninchen" von Nassim Soleimanpour im Theater Aachen

Premiere Do, 30. März 2017, 20.00 Uhr, Mörgens. -----Keine Proben, kein Bühnenbild, keine Regie. Nur ein versiegeltes Skript auf der Bühne und bei jeder Vorstellung ein anderer Darsteller oder eine andere Darstellerin. Er oder sie wird den Text auf der Bühne zum ersten Mal lesen und die Zuschauer mitnehmen auf eine Reise ins Ungewisse.
22548

Der junge Iraner Nassim Soleimanpour entwickelte eines der aufregendsten Theaterexperimente der letzten Jahre: Eine ebenso spannende wie unterhaltsame Auseinandersetzung mit Macht, Manipulation und Gesellschaft. Und während Soleimanpour den Iran nicht verlassen durfte, reiste sein Stück für ihn um die Welt und demonstriert ebenso humorvoll wie eindrücklich die Kraft des Theaters – und den Wert der Freiheit, dahin gehen zu können, wohin man will.

Seit seiner Premiere 2011 wurde WHITE RABBIT RED RABBIT in über 15 Sprachen übersetzt, international mehrfach ausgezeichnet und weltweit gespielt. Ausgesetzt haben sich dem Experiment bisher unter anderem Prominente wie John Hurt, Ken Loach, Corinna Harfouch oder Christoph Maria Herbst. Neben unseren Ensemblemitgliedern werden wir Aachener Persönlichkeiten bitten, ebenfalls dieses Experiment zu wagen.

Kostprobe: 23. März 2017

Aufführungen

09. | 22. | 30. April 2017

Weitere Artikel