Das Schauspiel Essen sucht Mitspieler für „Wolken.Heim“

Casting Donnerstag, 3. Juli 2014. ---- Das Schauspiel Essen setzt eine Tradition der vergangenen Jahre fort: So wird es auch in der kommenden Spielzeit wieder eine Neuinszenierung geben, bei der ein Laienchor das Ensemble ergänzen soll.
17097

Bernd Freytag, der u. a. mit Einar Schleef und Volker Lösch zusammenarbeitete und im Grillo-Theater Chorleiter der Uraufführung „Rote Erde“ war, und Mark Polscher, der u. a. bei Karlheinz Stockhausen studierte und zuletzt für die Bühnenmusiken von „Anna Karenina“ und „Die Ästhetik des Widerstands“ verantwortlich zeichnete, inszenieren erstmals als Regieduo „Wolken.Heim“ von Elfriede Jelinek. Die Premiere wird am 1. März 2015 in der Casa sein.

Für diese Inszenierung sucht das Schauspiel Essen Männer und Frauen zwischen 20 und 35 Jahren, die Lust haben, bei dieser Theaterproduktion mitzuwirken. Die Proben beginnen am 7. Januar 2015. Voraussetzung für die Teilnahme sind zeitliche Flexibilität – geprobt wird täglich, vormittags und abends (bis auf Samstagabend und sonntags) – und die Bereitschaft, in relativ kurzer Zeit viel Text zu lernen.

Das Casting findet am Donnerstag, dem 3. Juli, um 18 Uhr in der Casa des Schauspiel Essen statt.

Mehr Infos zum Stück unter www.schauspiel-essen.de/vorschau/wolkenheim.htm

InteressentInnen melden sich bitte im Dramaturgiesekretariat des Schauspiel Essen, Tel.: 0201/8122-305, oder per E-Mail unter susanne.wagner@schauspiel-essen.de

Weitere Artikel