„Heidelberger Stückemarkt“ 2015: Gastland sowie Eröffnungsstück stehen fest!

Der „Heidelberger Stückemarkt“ 2015 (24.04.-03.05.2015), eines der renommiertesten Festivals für Gegenwartsdramatik im deutschsprachigen Raum, richtet bei seiner nächsten Ausgabe den Blick nach Mexiko. Mit Mexiko als Gastland wird diesmal die Theaterszene eines Landes in Aufruhr und Aufbruch vorgestellt.
17098

Künstlerisch oftmals in einem Spannungsfeld zwischen der Aneignung westlicher Ästhetiken und eigener Tradition stehen auch Mexikos soziale und politische Brandherde wie Drogenhandel und Flüchtlingsströme im Sinne einer wachsenden globalen Mobilität von Gütern und Menschen mit europäischen Gesellschaften in direkter Verbindung.

Neben aktuellen mexikanischen Inszenierungen sowie Lesungen neuer Stücke aus diesem Land präsentiert der „Heidelberger Stückemarkt“ auch 2015 wieder vielversprechende Autorinnen und Autoren sowie ein dichtes Programm aus Gastspielen aktueller Uraufführungen aus dem deutschsprachigen Raum.

Das Gewinnerstück des Internationalen Autorenwettbewerbs „These little town blues are melting away“ („Lieder vom Ufer des Grauen Meeres“) von Pipsa Lonka wird nach dem großen Erfolg des finnischen Showcase beim „Heidelberger Stückemarkt“ 2014 als Deutsche Erstaufführung den nächsten Stückemarkt am 24.04.2015 in einer Inszenierung von Cilla Back eröffnen!

Weitere Artikel