Wiener Staatsbellett: VAN MANEN | EKMAN | KYLIÁN

Premiere: Samstag, 9. Mai 2015, 19.00 Uhr, Wiener Staatsoper. -----Gerahmt von Hans van Manens eindrucksvollem Meisterwerk Adagio Hammerklavier und Bella Figura von Jiří Kylián steht mit Cacti zum ersten Mal ein Werk des 1984 in Schweden geborenen Choreographen Alexander Ekman auf dem Spielplan des Wiener Staatsballetts.
18829

Cacti reflektiert mittels tänzerisch virtuoser Mittel über die Wahrnehmung und das „Verstehen“ von Kunst, wobei verblüffende Situationen und Bilder entstehen, bei denen auch der Humor nicht zu kurz kommt.

alternierende Besetzungen

ADAGIO HAMMERKLAVIER

Choreographie: Hans van Manen

Musik: Ludwig van Beethoven | Ausstattung: Jean-Paul Vroom | Einstudierung: Mea Venema

Olga Esina – Vladimir Shishov / Maria Yakovleva – Kirill Kourlaev*

Ketevan Papava – Roman Lazik / Irina Tsymbal – Robert Gabdullin*

Nina Poláková – Eno Peci / Liudmila Konovalova – Mihail Sosnovschi*

CACTI

Choreographie, Bühne und Kostüme: Alexander Ekman

Musik: Ludwig van Beethoven, Joseph Haydn, Franz Schubert

Licht: Tom Visser | Umsetzung Bühnenbild und Lichtdesign: Doeuf Beernik

Text: Spenser Theberge | Einstudierung: Nina Botkay

Rebecca Horner – Andrey Kaydanovskiy / Kiyoka Hashimoto – Masayu Kimoto°

Nikisha Fogo, Sveva Gargiulo, Rebecca Horner, Gala Jovanovic, Kiyoka Hashimoto, Clara Soley, Franziska Wallner-Hollinek, Céline Janou Weder, Marcin Dempc, Alexis Forabosco, Andrey Kaydanovskiy, András Lukács, Masayu Kimoto,

Greig Matthews, Richard Szabó, Dumitru Taran

BELLA FIGURA

Choreographie, Bühne und Lichtkonzept: Jiří Kylián

Musik: Lukas Foss, Giovanni Battista Pergolesi, Alessandro Marcello,

Antonio Vivaldi, Giuseppe Torelli

Kostüme: Joke Visser | Licht: Tom Bevoort (Konzeptumsetzung), Kees Tjebbes (Neugestaltung)

Assistenten des Choreographen: Cora Bos-Kroese, Stefan Żeromski

Ketevan Papava / Oksana Kiyanenko^, Nina Poláková, Maria Yakovleva / Rebecca Horner^, Alice Firenze / Ioanna Avraam*, Irina Tsymbal / Kiyoka Hashimoto◊

Eno Peci / Alexis Forabosco*, Roman Lazik / Mihail Sosnovschi*,

Vladimir Shishov / Kamil Pavelka^, Davide Dato / Richard Szabó*

Wiener Staatsballett

Reprisen: 13., 15.Mai, 10., 12. Juni 2015

www.wiener-staatsoper.at

Weitere Artikel