HERZ DER FINSTERNIS nach der Erzählung von Joseph Conrad - THEATER BONN_

Premiere am Donnerstag, den 23. April 2015, 19.30 Uhr in der Halle Beuel. -----Das Stück führt den jungen Seemann Marlow tief in den kongolesischen Dschungel, um den mysteriösen Elfenbeinhändler Mr. Kurtz aufspüren. Immer mehr gerät er in Konfrontation mit den Schrecken des Kolonialismus und dessen Wahnsinn, dem er sich selbst kaum mehr entziehen kann.
18733

Joseph Conrads Erzählung – u.a. als Vorlage für „Apocalypse Now“ kongenial verfilmt – wird in der Halle Beuel auf die Bühne gebracht von Jan-Christoph Gockel, der zuletzt am THEATER BONN das Stück METROPOLIS inszenierte und der sich in der Vergangenheit bereits mehrfach theatral mit dem europäischen Kolonialismus und dessen bis heute bestehenden Folgen beschäftigt hat.

für die Bühne bearbeitet von Jan-Christoph Gockel und David Schliesing

Regie: Jan-Christoph Gockel

Bühne: Julia Kurzweg

Kostüme: Amit Epstein

Musik: Jacob Suske

Licht: Helmut Bolik

Dramaturgie: David Schliesing

Regieassistenz: Elisa Hempel

Ausstattungsassistenz: Emilia Schmucker

Inspizienz: Andreas Stubenrauch

Soufflage: Angelika Schmidt

Regiehospitanz: Catrin Mosler

Dramaturgiehospitanz: Milena Mönch

Es spielen:

Laura Sundermann

Benjamin Grüter

Alois Reinhardt

Hajo Tuschy

Komi Togbonou

28 Apr 19:30 H

03 Mai 19:30 H

06 Mai 19:30 H

17 Mai 19:30 H

20 Mai 19:30 H

22 Mai 19:30 H

28 Mai 19:30 H

30 Mai 19:30 H

Weitere Artikel