SEX UND LIEBE - nach „Romeo und Julia“ und „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare - Volkstheater Rostock

PREMIERE Freitag, 10. Juni 2016, 19:30 Uhr, Volkstheater Rostock – MASCHINENRAUM (hinter dem Eisernen Vorhang). -----Die größte Liebesgeschichte aller Zeiten und das lüstern-verwirrende Zauberspiel in heißer Sommernacht – Was Sie schon immer über die schönste Nebensache der Welt wissen wollten, hier erfahren Sie es:
21061

SEX UND LIEBE, zum 400. Todestag von William Shakespeare, vereint die Liebenden aus „Romeo und Julia“ und „Ein Sommernachtstraum“ in einer Geschichte auf einer Bühne.

Im MASCHINENRAUM treffen nicht nur die beiden frisch Verliebten aus den verfeindeten Familien Capulet und Montague bei Nachtigallengesang aufeinander. Unter Anleitung seines Meisters Oberon tropft Puck so manch Schlafend-Liebendem wunderliche Kräutersäfte in die Augen, um das Durcheinander der Lüste und Gefühle erst so richtig anzufachen.

Koproduktion mit der Hochschule für Musik und Theater Rostock

Regie: Sewan Latchinian

Ausstattung: Tobias Wartenberg

Mit: Luke Neite* (Romeo), Lisa-Marie Fedkenheuer* (Julia), Doga Gürer* (Demetrius), Rinaldo Steler* (Mercutio/Zettel), Lola Mercedes Wittstamm* (Amme), Bernd Färber (Pater Lorenzo), Friedrich Richter* (Theseus/Oberon/Escallus), Ulf Perthel (Puck), Sarah Zelt* (Hippolyta/Titania), Lia J. von Blarer* (Helena), Florian Welsch* (Lysander), Johanna Elina Reinders* (Hermia), Tobias Kam** (Tybalt)

* Studierende/r des 2. Studienjahres der Hochschule für Musik und Theater Rostock

** Studierender des 3. Studienjahres der Hochschule für Musik und Theater Rostock

Weitere Termine:

12.06.2016/15:00

27.06.2016/18:00

28.06.2016/18:00

29.06.2016/18:00

01.07.2016/19:30

02.07.2016/19:30

04.07.2016/18:00

09.07.2016/19:30

Weitere Artikel